Du bist nicht zu beschäftigt für deine Freunde. Hier ist, wie man sich Zeit für sie nimmt. | Leben | 2018

Du bist nicht zu beschäftigt für deine Freunde. Hier ist, wie man sich Zeit für sie nimmt.

Foto, Masterfile.

Wenn ich tiefer in meine Dreißig bin Das Leben wird hektischer, ich werde daran erinnert, wie viel meine Freunde mir bedeuten. Am vergangenen Wochenende hatte ich einen Brunch mit meinen ältesten und liebsten Freunden. Wir drei sind zusammen in Kleinstadt Ontario aufgewachsen, sind in verschiedene Teile der Provinz gezogen, um uns dort zu studieren, und dann haben alle sich in Toronto niedergelassen - an einem Punkt lebten sie innerhalb von 10 Minuten voneinander. Während unser Leben in sehr unterschiedliche Richtungen gegangen ist, ist es jedes Mal, wenn wir zusammenkommen, als wären wir wieder 15. Es gibt etwas, das so erfrischend ist, um mit Leuten zusammen zu sein, die all deine Fehler und schmutzigen Geheimnisse kennen, aber dich trotzdem lieben. Als wir uns verabschiedeten, versprachen wir uns unvermeidlich öfter zusammen zu kommen, aber das Leben scheint immer im Weg zu sein.

Während ich noch nach meinem Brunch glotzte, stolperte ich über Drew Barrymores Instagram-Post und packte sieben Frauen in einem Ein einzelnes Selfie, das beweist, dass selbst Promis Freunde haben oder sterben müssen. "Liebe deine Freunde. Teilen Sie Freundlichkeit. Halte Momente fest und vor allem... MACHE MEHR PLÄNE! ", Schrieb sie.

Wenn Drew es schafft, mit Gwyneth Paltrow und Cameron Diaz Pläne zu schmieden, kann ich definitiv Zeit für meine Freunde finden. Hier sind fünf Möglichkeiten, ich werde genau das tun.

1. Laid-back Potluck Brunchs

Wenn es eins gibt, das wir alle gemeinsam haben, ist es eine Liebe zum Essen - besonders süß, dekadent, Frühstück. Ich werde einmal im Monat einen Brunch veranstalten, bei dem jeder ein einfach zu machendes Gericht mitbringt. Sweatpants oder Leggings Pflicht.

2. Kleider-Swaps

Ungefähr zwei Monate in jeder Saison habe ich genug von meiner Arbeitskleidung - und ich weiß, dass ich nicht die Einzige bin. Anstatt zu kaufen und neue Sachen zu kaufen, haben einige von uns beschlossen, saisonale Kleidung Swaps zu halten. Wir bringen jeweils ein paar Sachen (in gutem Zustand) mit, damit wir unseren Schrank auf den neuesten Stand bringen können, ohne einen Cent auszugeben.

3. Batch-Cook Sonntage

Wir scherzen oft darüber, dass wir eine magische Dinner-Fee haben wollen, die unsere Tiefkühltruhen mit Fertigmahlzeiten für die Nächte anbietet, in denen wir einfach nicht die Zeit haben (oder Lust haben) zu kochen. Weil es leider keine magischen Dinner-Feen gibt, haben wir beschlossen, die Dinner-Fee des anderen zu sein. Ungefähr einmal im Monat kochen wir jeweils eine große Mahlzeit, teilen sie in Gefrierbehälter und tauschen sie untereinander aus. Auf diese Weise muss jeder nur ein Rezept kochen, endet aber mit drei verschiedenen Mahlzeiten!

Foto, Roberto Caruso.

4. Genießen Sie einen Wochenendausflug

Das Leben ist ziemlich beschäftigt für uns alle, so dass, während ein wochenlanger Urlaub im Moment nicht möglich ist, ein Wochenendabenteuer durchaus machbar ist. Momentan entscheiden wir noch, ob wir eine Weintour oder ein Wellnesswochenende in einem Resort machen sollten.

5. Testen neuer Restaurants

Seien wir ehrlich, nach einer langen Arbeitswoche ist es schön, dass jemand anderes zum Abendessen kocht (und den Abwasch macht!). Jeden Monat wird ein anderer Freund das Restaurant auswählen, die Reservierung vornehmen und die iCal-Einladung versenden. Der Rest von uns muss auftauchen und Spaß haben!

Schreiben Sie Ihren Kommentar