Hefe-Infektionen | Gesundheit | 2018

Hefe-Infektionen

Eine vaginale Hefe-Infektion ist eine Pilzinfektion, die durch eine Überwucherung von Candida oder Hefe verursacht wird. Während es normal ist, kleine Mengen von Hefe in der Vagina zu haben, tritt eine Infektion auf, wenn die Hefe überwächst.

Hefe-Infektion verursacht Viele Faktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer Hefe-Infektion, einschließlich Schwangerschaft, Antibiotika-Einsatz, die Verwendung von Antibabypillen, einem geschwächten Immunsystem, unsachgemäß behandeltem Diabetes, Tampongebrauch und Spülungen.

Hefe-Infektionssymptome Anzeichen einer vaginalen Hefeinfektion können vaginalen Juckreiz, Brennen und weißen Ausfluss einschließen. Eine geschwollene, rote Vulva und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind ebenfalls häufig.

Hefeinfektionsdiagnose / -tests Wenn Sie bereits einmal an Pilzinfektionen litten, können Sie zur Heilung einer Infektion frei verkäufliche Arzneimittel verwenden. Wenn Sie nicht haben, suchen Sie Ihren Arzt, um herauszufinden, ob die Ursache Ihrer Symptome eine Hefe-Infektion und nicht eine sexuell übertragbare Infektion, wie Gonorrhö ist. Sie wird eine Beckenuntersuchung machen und einen Tupfer Flüssigkeit aus Ihrer Vagina nehmen, der getestet wird, um zu sehen, ob es Hefe ist.

Hefe-Infektion Behandlung Die meisten Hefe-Infektionen können mit frei verkäuflichen antimykotischen Medikamenten behandelt werden B. Lactobacilli-Kapseln oder Suppositorien, die in die Vagina eingeführt werden, und Cremes, die auf den infizierten Bereich aufgetragen werden. Verschreibungspflichtige Pillen können die Infektion schneller heilen.

Verhinderung von Hefe-Infektionen Zur Vorbeugung vaginaler Pilzinfektionen können Sie:

• Baumwoll-Unterwäsche anstelle von synthetischen Fasern tragen und parfümierte Seifen vermeiden.

• Vermeiden Sie Duschen und parfümierte Hygieneprodukte wie Sprudelbad, Pads und Tampons.

• Vermeiden Sie Whirlpools und sehr heiße Bäder.

• Wechseln Sie Ihre Tampons und Pads häufig, wenn Sie Ihre Periode haben.

• Nehmen Sie Ihre nassen Badeanzüge und Sport Kleidung so schnell wie Sie können.

• Nehmen Sie regelmäßig Joghurt mit dem Bakterium Lactobacillus acidophilus oder nehmen Sie Lactobacilli-Kapseln.

Externe Ressourcen
Sexualityandu.ca

Schreiben Sie Ihren Kommentar