Würdest du Madonna den Rücken zukehren? | Leben | 2018

Würdest du Madonna den Rücken zukehren?

Jason Merritt, Getty Images

Oh, die Dinge, die wir tun, um berufstätig zu bleiben.

Wir kommen früh am Montagmorgen und wir bleiben am Freitagnachmittag zu spät. Wir singen Happy Birthday für Kollegen, die wir weder mögen noch wünschen, alles Gute zum Geburtstag zu haben. Wir kommen zur Arbeit und starren an hellen Tagen an einem Computerbildschirm, wenn wir wirklich die letzten Sommerstunden, ganz zu schweigen von der Jugend, in den gesegneten Armen von Mutter Natur genießen sollten.

Es gibt eine Menge dummer und manchmal schmerzhafter Kompromisse, die darin bestehen, Ihren Job zu bekommen, zu behalten und schließlich zu ärgern.

Ich hatte einmal einen Chef, der immer wieder den Satz "Ich möchte dich auf diese Weise quatschen..." verwendet.

Aber diese jüngste Geschichte (über die Globe and Mail ) über das, was Madonna von Freiwilligen bei der Toronto International Film Festival nimmt den Kuchen in der doofsten / am meisten erniedrigenden Anfrageabteilung.

Laut Kate Taylor von Globe and Mail während Madonnas kürzlich stattgefundener TIFF-Pressekonferenz für ihren neuen Film W.E. Der Popstar fragte, ob die Freiwilligen des Filmfestivals der Backstage den Rücken zukehren würden.

Warum genau? Es wurde vorgeschlagen, dass das Material Girl nicht angeschaut werden sollte, was für eine Berühmtheit eine seltsame Eigenart zu sein scheint. (Für diejenigen, die nicht gern gesehen werden, kann ich Anonymität vorschlagen?)

Sie könnten denken, dass diese Art von Anfrage durch Gelächter und Spott erfüllt werden würde. Aber es war nicht. Die Freiwilligen folgten der Bitte und als Madonna durchging, drehten sich alle um und küssten die Wand.

Taylor streicht mit Recht zu Madonnas Nerven, wenn nicht sogar zu einer Illusion. Und sie bietet Madonna diesen Rat an: "Stellen Sie Mitarbeiter ein, die darauf bestehen, dass Sie wie ein menschliches Wesen behandelt werden, nicht wie eine Inkarnation, und behandeln Sie sie so respektvoll, dass sie jeden lächerlichen Vorschlag ablehnen, den Sie auf dem Weg zu einem Publikum nicht sehen könnten Diese Veranstaltung wurde speziell entwickelt, um deine neuesten Arbeiten zu vermarkten. "

Während ich mit Taylor über Madonna völlig übereinstimme, muss ich mich fragen, warum sie die Freiwilligen so leicht angeht, die völlig in der Lage sind festzustellen, dass eine solche Anfrage nicht möglich ist die blasse. Noch wichtiger - sie sind Freiwillige ! Sie haben nicht einmal die Angst, nicht bezahlt zu werden, um ihre Einhaltung zu erklären.

Gab es nicht eine Person, die dachte: 'Keine Chance, Madonna'? Noch wichtiger, wäre es nicht großartig, wenn die Organisatoren des Festivals solche Anfragen verbieten würden?

Schreiben Sie Ihren Kommentar