Das Wort: Über Charlie Hebdo, Arbeitsfeiertage und Joan Didion | Leben | 2018

Das Wort: Über Charlie Hebdo, Arbeitsfeiertage und Joan Didion


Auf der Titelseite:

Tragödie in Frankreich . Mindestens 12 Menschen sind tot und 11 weitere werden verletzt, nachdem am Mittwochmorgen in der Pariser Zentrale der wöchentlichen Satirezeitschrift Charlie Hebdo geschossen wurde. Französische Beamte haben die Identität der drei bewaffneten Verdächtigen - der Brüder Said und Charif Kouachi und des 18-jährigen Hamid Mourad - veröffentlicht und weisen darauf hin, dass die mutmaßlichen Schützen mit einem jemenitischen Terroristenring in Verbindung stehen, aber die Ermittlungen laufen noch. Der Vorfall schürte die Debatte über die Einschränkungen der künstlerischen und journalistischen Freiheit - das Magazin nahm regelmäßig prominente religiöse und kulturelle Repräsentanten in Cartoon-Form auf, darunter der Prophet Mohammed. Unterstützer aus der ganzen Welt gingen in die öffentlichen Räume, um die Tragödie zu betrauern, viele hielten Kugelschreiber in der Luft, und der Hashtag #JeSuisCharlie überflutete Twitter in den Stunden nach dem Angriff.

Die Show wird weitergehen . Bill Cosby wird am Mittwochabend im Kitchener's Center in the Square auftreten, trotz der zunehmenden sexuellen Übergriffe gegen ihn. Die Leistung des 77-Jährigen im Süden Ontarios wird seine erste seit November sein - seitdem haben 15 Frauen Cosby öffentlich beschuldigt, Drogen genommen und sie angegriffen zu haben. (Drei weitere Frauen meldeten sich heute Nachmittag an.) Viele Organisationen, darunter das London Abused Womens Centre, haben geplant, Demonstrationen auf den Shows zu veranstalten. Kitchener-Bürgermeister Berry Vrbanovic hat sogar gesagt, dass er an einem sexuellen Übergriff-Bewusstseins-Ereignis zur Zeit von Cosbys Satz teilnehmen wird. Zwei weitere Shows in Hamilton und London sind für diese Woche geplant.

Gesunder Optimismus . Ebola-Impfstoff-Studien in Halifax machen gute Fortschritte, sagt ein Sprecher des IWK Health Center. 40 Haligonier, die Ende letzten Jahres injiziert wurden, haben "keine nachteiligen Ereignisse, die Anlass zur Besorgnis geben" erfahren, was wahrscheinlich darauf hindeutet, dass die Dosierung des Impfstoffes gesund ist. (Dies ist eine vielversprechende Entwicklung im Kampf gegen Ebola, der jüngste Ausbruch hat bisher 8.000 Menschen in Westafrika getötet.) Ähnliche Impfstoffe werden auch in Gabun, Kenia, Deutschland und den USA getestet; Schweizer Studien haben letzten Monat einen Haken, nachdem mehrere Teilnehmer Gelenkschmerzen in ihren Fingern und Zehen entwickelten. Von kanadischen Forschern wird erwartet, dass sie im nächsten Monat weitere Informationen über die Wirksamkeit des Impfstoffs liefern.

Gesundheit:

Deshalb weinen Frauen mehr als Männer . (Interessanterweise ist "Wahnsinn" keine der aufgeführten Erklärungen.)

Da ist etwas im Wasser . Aber es sind keine menschlichen Exkremente, dank dem Janicki Omnipressor - einem Abfallverarbeitungsgerät, das vom Milliardär Philanthrop Bill Gates unterstützt wird.

Im Geschäft:
Gap Jahr . Arbeitsurlaubsprogramme für ausländische Studenten könnten zur Jugendarbeitslosigkeit in Kanada beitragen.

Sport:

Der Ersatz . Peter Horachek wurde zum Interimstrainer der Toronto Maple Leafs ernannt.

Zur Kultur:
Slipping in Richtung Céline . Joan Didion ist die neue Muse des minimalistischen französischen Modehauses . (Anderswo, Justin Biebers Schritt ist in einem Paar Calvins eingehüllt.)

Der Aufstieg von Ant-Man . Paul Rudd, ein Vorbild von frechem jungenhaften Charme, ist der neueste (und kleinste) Marvel-Superheld.

Von Seite zu Bildschirm . Die erste Folge von CBCs Adaption von Lawrence Hills Das Buch der Neger wird Mittwochnacht ausgestrahlt.

Auf Polizeiwindeln:

Mit Papst Francis geplant, die Philippinen nächste Woche, Strafverfolgung zu besuchen Beamte in Manila wurden angewiesen, Sportwindeln für Erwachsene zu benutzen, um den Verkehrsfluss bei ihren Toilettenfahrten nicht zu stören.

Das letzte Wort...
" Warte, was?! "Jimmy Fallon war einmal mit Nicole Kidman verabredet und hatte keine Ahnung.

Schreiben Sie Ihren Kommentar