Wise Guys | Sex & beziehungen | 2018

Wise Guys

Liebe Wise Guys:
Mein Partner und ich sind seit 11 Jahren zusammen, und wir haben jetzt einen 20 Monate alten Sohn. Unser immer gutes, manchmal fantastisches Sexleben ist im Sande verlaufen. Wir reden davon, Zeit für Sex zu haben, aber es passiert nie. Sex ist immer seltener geworden. Unser Engagement ist stark, wir sind liebevoll und unsere Kommunikation ist gut, also was gibt es? Wie kann ich das ändern?


Dave, ein glücklich verheirateter Mann, sagt:
Kinder verändern alles; Sie dominieren völlig deine Zeit und Energie. Sie müssen sich streng aufeinander konzentrieren, wenn auch nur für ein paar Stunden (einschließlich Vorspiel und Vorspiel). Wenn Sie daran gewöhnt sind, dass Ihr Ehemann der Aggressor ist, ist es Zeit für Sie, die Verantwortung zu übernehmen. Lass dich überraschen, buche einen Babysitter, checke in ein Hotelzimmer und erinnere ihn daran, was er vermisst.

Bruce, ein Kumpel für unzählige Mädels, sagt:
Wenn die Kommunikation mit deinem Typ so gut ist wie du sagst , Sie würden sich nicht wundern, wo Ihr Sexualleben ging. Es ist also wichtig, eine ehrliche Unterhaltung zu beginnen. Aber da die meisten Jungs lieber Sex haben, als darüber zu reden, solltest du es vermeiden, einen feierlichen Sitz zu haben und dich für eine weniger bedrohliche Taktik zu entscheiden. Versuchen Sie, ihm ein paar suggestive E-Mails zu schicken, die ihn offener machen könnten, als wenn Sie persönlich sprechen würden. Je nachdem, wie vulgär die E-Mails sind, können sie auch etwas bewirken.

Patrick, der Bruder zweier Schwestern, sagt:
Es ist normal, dass du dein Sexualleben nach der Geburt eines Kindes anpassen musst. Du brauchst nur ein paar "Baby Steps", um deinen Groove zurückzubekommen. Eine einfache Möglichkeit, sich in flagrante delicto zu begeben, ist, sich für ein oder zwei Tage pro Woche zu entscheiden, eine Zeit festzulegen und zu sagen, dass dies der Zeitpunkt ist, an dem wir es "tun" - Regen oder Sonnenschein. Sobald Sie sich wieder an den Rhythmus der Intimität gewöhnt haben, werden Sie sich darauf freuen, und die erste Dienstags- und Sonntagsroutine, die Sie gewählt haben, verwandelt sich in Montag, Mittwoch, Samstag, Samstag, Samstag!

Hat ein Dilemma teilen?

Unsere weisen Jungs beantworten jeden Monat Ihre Fragen zu Sex und Beziehung.

Schreiben Sie Ihren Kommentar