Werden Fleischesser und Vegetarier jemals miteinander auskommen? | Leben | 2018

Werden Fleischesser und Vegetarier jemals miteinander auskommen?

Getty Images

Worum geht es? iss dein Gemüse, das die Leute so nervt? Ich war lange Zeit Vegetarier - vor zwei Jahren habe ich wieder Fleisch gegessen - und während viele Vegetarier und Veganer als selbstgefällige Besserwisser bezeichnet werden, die ihren fleischgefüllten Finger immer mit Fleischfressern wedeln, habe ich das Gegenteil erlebt.

Als ich Vegetarier war, hatte ich Angst davor, zum Essen zu gehen oder mit einer Gruppe zu Mittag zu essen, weil die fleischfressende Menge einmal herausgefunden hat, dass man Vegetarier ist und man immer das Gefühl hat, dass man es trägt Lederschuhe, oder du hast einen Wollpulli an, oder was auch immer offensichtliche Sünde sie aufdecken, die anzeigt, dass du ein Heuchler und deshalb moralisch kompromittiert bist und deine Position nicht zu verteidigen (Bedrohung neutralisiert! Lass uns essen).

Früher war ich genervt, manchmal wütend. Aber ich habe auch verstanden, dass manche Leute defensiv sind, Fleisch zu essen, weil sie wissen, dass dies eine komplizierte Wahl ist, besonders wenn du Tiere magst, was ich bis auf meine Katze tue, die ich heute Morgen wirklich hasse.

Jetzt, da ich Fleisch esse (und mit dem Appetit eines Hafenarbeiters), bin ich diesem Standpunkt ein wenig sympathischer. Wenn ich mit einem vegetarischen Freund zum Mittagessen gehe, bin ich mir meiner Entscheidung auf eine Weise bewusst, die ich nicht sein würde, wenn ich einen Burger mit einem anderen Carnie essen würde. Wie die meisten Menschen tue ich so, als ob Fleisch nur auf dem Teller erscheint und keine Leiden verursacht (magische Flügel!).

Aber ich halte es nicht für ratsam, dass Vegetarier und Fleischesser sich gegenseitig verdächtig über den Tisch hinweg betrachten, und genau das tun die meisten von uns im Leben und in Online-Debatten.

In einer kürzlich erschienenen Kolumne, NY Times schrieb Mark Bittman, der ein nachdenklicher Fürsprecher für mehr pflanzliches Essen ist, seine Meinung, dass dies für den Planeten besser sei für die menschliche Gesundheit und für Tiere. Obwohl ich nicht davon überzeugt bin, dass die von ihm vertretene Diät der Schlüssel zu einer besseren Gesundheit für mich ist - einer der Gründe, warum ich weiterhin regelmäßig Fleisch esse, ist, dass ich mich besser und weniger hungrig fühle -, können die Probleme nicht sein ignoriert.

Im -Bericht von Bittmans Follow-up-Blog standen ein paar Leute in Bittmans Grill auf, weil sie es wagten, das Thema, was wir essen, zu komplizieren, während andere ihm von ganzem Herzen zustimmten. Niemand schien sich gegenseitig mit irgendeiner Aufmerksamkeit zuzuhören. Beide Seiten verhielten sich so, als ob das, was wir essen, wie wir es bekommen und wer oder was es schadet, alles so einfach gelöst ist. Und dazu sagt dieser ehemalige vegetarische / aktuelle Fleischfresser: wenn, nur.

Schreiben Sie Ihren Kommentar