Warum brauchen Sie einen Notfonds? | Geld & karriere | 2018

Warum brauchen Sie einen Notfonds?

Alles begann im Juli, als unsere Waschmaschine starb und ersetzt werden musste - gefolgt von unserem Geschirrspüler. Dann musste ich aus heiterem Himmel einen Notfall-Wurzelkanal haben, den mein zahnärztlicher Plan nicht abdecken würde. Und jetzt fängt der Kühlschrank an zu wirken. Fügen Sie alles hinzu, und diese Reihe von Katastrophen kostete uns eine Menge Geld - Geld, das wir nicht ausgeben wollten.

Aber es gab einen Lichtblick - wir hatten einen Notfallfonds, der alles abdeckte. Im Laufe des Jahres haben wir genug Geld gespart, um sechs Monate Grundausgaben zu decken, wenn einer von uns seinen Job verloren hat. Wir legen es in ein steuerfreies Sparkonto (TFSA), um es für uns unerreichbar zu machen und es schwieriger zu machen (d. H. Wir können es mit unserer Bankkarte nicht erreichen). Also, als wir das Geld brauchten, war es da.

Ich habe immer gedacht, dass ein Notfallfonds eine wirklich gute Idee ist - aber nachdem ich viele unerwartete Ausgaben auf einmal hatte, merke ich, dass wir ohne zusätzliches Bargeld zur Hand gehen könnten Wir haben sehr schnell mit Schulden zu kämpfen.

Jetzt arbeiten wir daran, unseren Notfallfonds wieder aufzubauen - und hoffen, dass nichts anderes schief geht!

Schreiben Sie Ihren Kommentar