Warum nagelst du deinen Partner und wie hörst du auf damit? | Sex & beziehungen | 2018

Warum nagelst du deinen Partner und wie hörst du auf damit?

Getty Images

Meine Mutter hat immer gesagt "Eine Anfrage, anstatt eine Nachfrage, schafft die Möglichkeit für einen Ausdruck der Liebe." Aber was passiert, wenn diese Anfragen beginnen sich so zu wiederholen, dass Sie eher wie eine nagende Mutter als ein Partner fühlen?

Wenn Ihre unerbittliche Partner-Nitpicking treibt einen Keil in Ihre Beziehung und verursacht, dass Sie Ihren Partner für viel Stress und Unglück verantwortlich machen, vielleicht liegt das Problem nicht in Ihrem Partner, sondern in Ihnen selbst. Der Fall von "Sie sehen es, Sie haben es" hält an der Vorstellung fest, dass unsere eigenen Fehler am einfachsten in jemand anderem zu sehen sind. Die Dinge, für die wir unsere Partner kritisieren können, sind oft die gleichen Dinge, die wir an uns selbst nicht mögen.

Wenn wir das Gefühl haben, dass wir in unserem eigenen Leben keine Kontrolle haben, neigen wir dazu, uns auf den vermeintlichen Mangel zu konzentrieren der Kontrolle im Leben unseres Partners. Auf einer unterbewussten Ebene fühlen wir uns leichter, unseren Partner zu Veränderungen zu bewegen, als Veränderungen in uns selbst auszulösen. Zum Beispiel, Sie finden, dass Sie ständig Ihren Partner über seine vorhersagbare zweite Nachspeise von Nachspeise, und sein Mangel an Hund Gehzeit nagen. Sicher, dies könnte so ausgelegt werden, dass Sie versuchen, Ihrem Partner dabei zu helfen, gesund zu bleiben und dafür zu sorgen, dass Ihr geliebtes Haustier die erforderliche Menge an Outdoor-Zeit bekommt. Oder vielleicht bedeutet dies, dass Sie mit Ihrem eigenen Gewicht unzufrieden sind, und Sie fühlen sich schuldig, dass Sie nicht genug Zeit mit dem Hund verbringen.

Also, wie reparieren wir das? Der beste Weg, um zu bekommen, was Sie brauchen, ist zu werden, was Sie brauchen. Deinen Partner bis zur Perfektion zu nörgeln wird dich nur so weit bringen - du bist der Einzige, der dich letztendlich glücklich machen kann. Glück ist eine tägliche Wahl und eine Einstellung. Beginne von innen und bezweifle die wahren Gründe für deine Irritation mit deinem Partner. Bist du wirklich verärgert darüber, dass du abends nichts produktives getan hast? Oder sind Sie wütend auf sich selbst, wenn Sie in dieselbe Falle geraten und Ihre ganze Freizeit damit verbracht haben, Die echten Hausfrauen von Atlanta zu sehen?

Bevor Sie also eine weitere mütterliche Quälerei austeilen, erinnern Sie sich an die "Du siehst es, du hast es begriffen". Je früher wir unsere eigenen Verhaltensmuster verstehen, desto eher werden wir positive Veränderungen hervorrufen, ein wenig mehr Empathie gewinnen und Partner werden, die mit gutem Beispiel vorangehen. Schließlich, wie mein Vater immer sagt: "Jedes Mal, wenn du jemanden mit dem Finger anzeigst, sind drei auf dich gerichtet." (Ich weiß, dass ich alt werde, wenn ich anfange, meine Eltern zu zitieren und wahrheitsgemäß zu erkennen, dass Weisheit in ihren Worten - Kopfneigung einfügen und 'Ehrfurcht' berühren.

Dr. Teesha Morgan ist ein Sexualtherapeut mit Sitz in Vancouver, BC.

Schreiben Sie Ihren Kommentar