Warum sollte ein Überlebender einen Täter erreichen? | Nachrichten | 2018

Warum sollte ein Überlebender einen Täter erreichen?

, Manager der Gewaltprävention bei der Kanadischen Frauenstiftung, erklärt:

"Es gibt viele Gründe, warum eine Überlebende ihren Missbraucher kontaktieren würde. Dazu kann gehören, dass man schließen will oder sich mit dem befassen muss, was passiert ist. Viele Überlebende kämpfen darum, den Kontakt zu ihrem Missbraucher abzubrechen, weil die Natur des Missbrauchs ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen untergräbt. Sie fühlen sich vielleicht von ihrem Missbraucher kontrolliert, was ein schweres Gefühl ist, selbst nachdem sie gegangen sind, zu schütteln. In einigen Fällen durchlaufen die Personen in einer missbräuchlichen Beziehung zwischen den Gewaltvorfällen Phasen der Ruhe, der Pflege und der Liebe. Ein Täter kann schwören, dass "es nie wieder passieren wird."

Es ist wichtig, die Geschichte zu hinterfragen, was es bedeutet, ein Überlebender zu sein. Es gibt keine universelle Reaktion auf Missbrauch und keine "richtige" Art zu heilen. Wenn eine Überlebende entscheidet, dass es ihr etwas bedeutet, Kontakt mit ihrem Täter aufzunehmen, dann ist es wichtig, sie dabei zu unterstützen. Bei Missbrauch geht es um Macht und Kontrolle, und ein Überlebender möchte vielleicht seinen Täter konfrontieren, um Macht und Kontrolle über sein Leben zurückzugewinnen.

Der Hauptpunkt ist, dass eine Frau, die Missbrauch erlebt, auf unterschiedliche Weise damit konfrontiert wird."


  • Lesen Sie unsere vollständige Berichterstattung über die Jian Ghomeshi-Studie


Related:
Es gibt einen Wert in Live-Tweeting Jian Ghomeshis Prozess
5 Möglichkeiten zur Unterstützung von Überlebenden sexueller Gewalt während der Ghomeshi-Studie
Der Ghomeshi-Prozess: Tag 2 Zusammenfassung

Schreiben Sie Ihren Kommentar