Warum trinken alle Ahornwasser? | Gesundheit | 2018

Warum trinken alle Ahornwasser?

Foto, Michelle Lucas Larving.

Der Hype

Vergessen Sie Kokoswasser: Die neuesten Wellnesswasser kommen von Bäumen. Birken- und Ahorngewässer, die weniger Zucker als Kokoswasser enthalten, werden schnell zu den heutigen Gesundheitselixieren der Wahl. Fans behaupten, dass die natürlichen Mineralien, die in Baumwässern gefunden werden, Blutzucker kontrollieren, Entzündungen reduzieren und die Gesundheit Ihrer Knochen verbessern können.

Aber ist das wahr?

"Ahornwasser enthält Antioxidantien, Mangan und Kalium", sagt Dr. Esther Konigsberg, medizinische Direktorin für Integrative Medizin Consultants in Toronto: "Als schneller Elektrolyt-Balancer, der nicht mit zusätzlichen Kalorien versorgt wird, könnte er tatsächlich besser sein als Sportgetränke, die reich an Zucker sind." Aber während Baumwasser ist gut für einen Rehydrierung Boost, sagt sie, die Mineralien in ihm sind nicht in genügend Mengen vorhanden, um wirklich Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.

Andere Gesundheit Mythen:
Kokosöl lässt Narben verschwinden... Tatsache oder Fiktion ?
Die besten fünf Entsaftungsmythen sprengen
Ist weißes Hühnerfleisch besser?

Schreiben Sie Ihren Kommentar