Warum scheitern Ehen? | Leben | 2018

Warum scheitern Ehen?

Masterfile

Für viele ist die Ehe ein unwiderstehliches Spiel. Eine, die zu einer großen Auszahlung oder einem Blutergussverlust führen kann. Aber warum scheitern manche Ehen? Warum sagen fast 40 Prozent der Leute in Kanada ich mache , ein Tag, den ich mit deklariere. Ich brauche das nicht mehr ?

Das ist die Frage, die zwei Autoren in letzter Zeit untersucht haben Artikel in Die Vancouver Sun . Im Jahr 1999> bringen die Autoren Tara Carman und Douglas Todd, die Autoren der "The Elusive Marriage Killer", das, was sie beschreiben, einen "höchst unwissenschaftlichen" Ansatz, um die Realität der Scheidung auszupacken. Anhand von Anekdoten und Forschungsergebnissen hat das Duo einige interessante Erklärungen gefunden. Eines der größten Probleme, das die Gesundheit einer Ehe beeinflusst: Schwiegereltern. "Die Beziehung der Großfamilie war gestört Das am häufigsten vorkommende Thema in unseren Diskussionen mit Geschiedenen darüber, was Ehen zerbricht ", schreiben Carman und Todd. Grundsätzlich haben Paare, die ihre Verbindung nicht über die Einmischung und oft besonders eigennützige Agenden von Familienmitgliedern stellen, eine größere Chance, auseinandergerissen zu werden als diejenigen, die die Gesundheit ihrer Paarung an die Spitze der Liste stellen.

Nummer zwei auf der Liste der Faktoren, die die Scheidung beeinflussen, war "äußerer Druck". Diejenigen, die geheiratet haben, weil sie meinten, sie müssten, müssten oder weil es von ihnen erwartet wurde, scheinen diesen wackeligen Anfang nicht überwinden zu können . Aber vielleicht sollten sie es tun. Vancouver

Beziehungen Therapeut John Boland

lässt diese leicht unter Druck stehende Erwachsene so leicht von den Haken. Boland sagte Die Sonne, "Es gibt keine magisch richtige Person", sagte Boland. "In jeder Beziehung gibt es immer Arbeit zu erledigen, egal ob du mit 18 oder 45 Jahren heiratest, es gibt immer Wege, zusammen zu wachsen und zu reifen und deine Probleme zu bearbeiten. Oder nicht. " Die Entscheidung," nicht "zu reifen oder zusammen zu wachsen, kann auf eine Sache - den Tod der Liebe - hinauslaufen. Die Sonne

zitiert die Paartherapeutin Sue Johnson das Thema. Schreibt Johnson: "Der Niedergang der Ehe beginnt mit einer wachsenden Abwesenheit von ansprechenden, intimen Interaktionen." Die gute Nachricht: Ansprechende, intime Interaktionen können gemeinsame Kreationen sein. Sie müssen nur ein wenig Phantasie anwenden. Vielleicht nehmen Sie eine Seite aus Bolands Buch und suchen nach Wegen, um die Ziele des Zusammenwachsens zu erreichen. Oder nicht. Um den Rest der Liste zu sehen, besuchen Sie die Website

hier

.

Schreiben Sie Ihren Kommentar