Was soll ich tun, wenn ich einen Bienenstich bekomme? | Gesundheit | 2018

Was soll ich tun, wenn ich einen Bienenstich bekomme?

Foto, Pixabay.

Erstens, versuchen Sie zu vermeiden, gestochen zu werden, sagt Mississauga-gegründeter Apotheker Tommy Lam. "Bienen greifen nicht an, wenn sie nicht provoziert werden, aber sie werden von bestimmten Gerüchen und zuckerhaltigen Lebensmitteln angezogen", sagt er. Es ist eine gute Idee, die duftende Körperlotion zu überspringen und Speisen und Getränke bedeckt zu halten, wenn Sie in den Sommermonaten draußen essen. Wenn Sie gestochen werden, ist das Wichtigste, den Stachel zu entfernen, sobald möglich, sagt Lam. "Sie können den Rand einer Kreditkarte verwenden, um den Stinger herauszudrücken, oder tun Sie Ihr Bestes, um es mit Ihren Fingern herauszuziehen, wenn Sie keine Kreditkarte zur Hand haben."

Sobald der Stinger aus ist, lassen Sie Wasser laufen auf die Fläche und kleiden Sie es mit einem sauberen Verband. Ein Medikament gegen Allergien, wie Benadryl, hilft, Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren. (Eine Studie der Universität Cornell im April 2014 der Studie

fand heraus, dass zwei der schmerzhaftesten Orte, die gestochen werden, das Nasenloch und die Oberlippe sind, während der Schädel und der Oberarm am wenigsten schmerzhaft sind.) Wenn Sie starke Schmerzen haben, Fieber oder extreme Schwellung, so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen. Es gibt mehrere verschiedene Arten von Bienen und Wespen und manchmal werden Sie nicht wissen, ob Sie allergisch gegen sie sind, bis Sie gestochen werden. Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht in Canadian Health & Lifestyle

.

Schreiben Sie Ihren Kommentar