Was ist der Zusammenhang zwischen Schönheitsprodukten und Brustkrebs? | Leben | 2018

Was ist der Zusammenhang zwischen Schönheitsprodukten und Brustkrebs?

Masterfile

Die meisten Verbraucher sind es gewohnt, Etiketten von Lebensmitteln zu lesen, bevor sie sich für den Kauf entscheiden. Zutaten wie Transfette und Konservierungsmittel wirken oft als rote Fahnen, wenn man sich im Supermarkt zwischen einem Produkt und einem anderen entscheidet. Wenn Sie es nicht bereits sind, ist es ratsam, Deo, Zahnpasta, Make-up, Haarpflegeprodukte und Feuchtigkeitscremes und Reinigungsmittel auf den gleichen Test zu setzen, vor allem angesichts der Ergebnisse einer aktuellen Studie (über WebMd ) in Großbritannien Dies deutet auf eine mögliche Verbindung zwischen Brustkrebs und Parabenen hin, einem Konservierungsmittel, das in vielen persönlichen Produkten verwendet wird.

Forscher in Reading, England, untersuchten das Brustgewebe von mehr als 40 Frauen mit Brustkrebs (das Gewebe wurde durch Mastektomie entfernt). Fast jede der Gewebeproben - 99 Prozent - enthüllte das Vorhandensein von mindestens einem Paraben und 60 Prozent der Gewebeproben zeigten Beweise für mindestens fünf Parabene.

Parabene-Look für jedes Produkt, das mit dem Suffix Paraben endet, z. B. Ethylparaben, Propylparaben- sind Chemikalien, die das Hormon Östrogen nachahmen können. Östrogen kann das Wachstum bestimmter Arten von Brustkrebs fördern. Parabene sind in einer Vielzahl von Konsumgütern enthalten, einschließlich einiger Nahrungsmittelprodukte. Sie sind auch eine "geheime" Zutat in vielen Düften, aber sie sind nicht aufgeführt, um zu verhindern, dass die Formulierung des Herstellers von Wettbewerbern kopiert wird.

Die Studie unterstreicht frühere Ergebnisse, die auf eine mögliche Verbindung zwischen Parabenen und Brustkrebs hindeuten, und obwohl die Ergebnisse nicht belegen, dass die Exposition gegenüber Parabenen durch die Umwelt Brustkrebs verursacht, sollten sie den Verbrauchern Denkanstöße geben.

Die Haut ist das größte Organ im menschlichen Körper - sie wirkt wie ein Schwamm und absorbiert Chemikalien und Inhaltsstoffe, mit denen sie in Kontakt kommt. Während Experten darüber diskutieren, was Brustkrebs verursacht, empfehlen andere, dass Frauen den Ansatz "besser als sicher" befolgen, wenn es darum geht, die Umweltbelastung durch diese Chemikalien zu verringern und natürliche Körperpflegeprodukte zu wählen.

"Vermeiden Sie Produkte, die hormonell enthalten Wirkstoffe, einschließlich Parabene, "Marisa Weiss, MD, und der Präsident und Gründer von Breastcancer.org, sagte WebMD.

Schreiben Sie Ihren Kommentar