Was gibt es Schöneres, als Keith Urban ein Lied zu singen, das "Female" heißt? Loslassen der Frauen nehmen das Mikrofon | Meinung | 2018

Was gibt es Schöneres, als Keith Urban ein Lied zu singen, das "Female" heißt? Loslassen der Frauen nehmen das Mikrofon

Keith Urban spielt "Female" bei den 51. jährlichen CMA Awards in Nashville. Foto, John Shearer / WireImage / Getty.

Am Ende der "größten Nacht der Countrymusik" stand einer der größten Stars des Genres (ein Mann, offensichtlich) auf der Bühne und debütierte ein wohlmeinendes Lied namens "Female".

Keith Urban - nominiert mit einer Menge Kumpels und null Frauen für die Auszeichnung der Country Music Association Awards des "Entertainer of the Year" am Mittwochabend - sang die Melodie, die er kaum eine Woche zuvor aufgenommen hatte. Es wurde geschrieben, auf Länderradio , so sehr, dass ein mächtiger Radioberater 2015 in Nashville Wellen machte, weil er Frauen die "Tomaten" in dem Salat nannte, der Country Music Radio ist. Mit anderen Worten, sie sind die Schmuckstücke, während Männer die hart arbeitenden Geldmacher sind, die Lieder über das Trinken von Bier und das Heranholen von Küken singen.

Nashville hat sich sehr bemüht, diese Bro-Country-Seite zu drehen, aber es wurde gerade durch eine ersetzt getarnter Kader von "Country-Gentlemen", wie die New York Times "Jon Caramanica sie nennt. Urbans "Female" ist nur das neueste Beispiel von Männern, die endlich (vielleicht?) Von der Menschlichkeit der Frauen geweckt werden (im Interview mit Rolling Stone Country sagt Urban, dass er sich sehr um dieses Thema sorgt) als Ehemann und Ehemann Vater von zwei jungen Mädchen. ")

Der Umzug zahlt sich für Urban bisher aus. Am frühen Mittwoch zum Country-Radio veröffentlicht, um die CMAs aufzupeppen, bekam der Song viel Aufmerksamkeit. "Female" war nach der Preisverleihung am Mittwochabend auch das am häufigsten heruntergeladene Lied auf iTunes.

Songs auf Country iTunes, Post- #MAAwards

Tulsa Time # 44; Chattanooga Lucy # 52. pic.twitter.com/TjkGeNGnIQ

- Jason Scott (@JasontheScott) November 9, 2017

Für eine Show, die über sich selbst fiel, um die Einheit innerhalb der Country-Musik hervorzuheben Nach der Tragödie in Las Vegas (ich werde noch nicht einmal mit ihren verklemmten Plänen beginnen, die Presse davon abzuhalten, nach Waffenkontrolle auf dem roten Teppich zu fragen ), bin ich dankbar für die kleinen Schritte der Progressivität im Song "Female". Aber ich denke, Country-Musik kann es besser - und nicht nur, indem man das Ding "Woman" umbenennt und, sagen wir, einen der Songwriter, Nicolle Galyon, selbst aufführt.

Mein Vorschlag ? Für jeden Country-Radiospin von Urban's "Female" sollte Country Radio drei Frauen zu ihrer regulären Rotation hinzufügen. Wenn sich Urban und Nashville wirklich um Frauen kümmern, sollten sie sie erhöhen - nicht nur auf einem beschreibenden Podest, sondern aktiv fördern und für ihre Kunst eintreten. Wenn das Publikum tatsächlich die Möglichkeit hat, diese Frauen zu hören - um ihre Musik wirklich zu hören und sich mit ihren Geschichten und Kämpfen zu verbinden - ich wette, sie werden auch verkaufen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar