Was neue Mütter wirklich wollen - und das ist nicht Ihr Rat | Gesundheit | 2018

Was neue Mütter wirklich wollen - und das ist nicht Ihr Rat

(Photo by Masterfile)

Die Mutterschaft erlebt einen leichten Aufwärtstrend bei den Prominenten, die in den letzten Monaten gebären - Von Kim Kardashian über Jessica Simpson bis zu Kate Middleton - Die Geburt seines Babys ist in Mode gekommen.

Gebären ist eine starke und aufregende Erfahrung, unabhängig von sozialer Statur oder öffentlicher Sichtbarkeit. Berühmt und wohlhabend zu sein, hat einige offensichtliche Vorteile, wenn es darum geht, Kinder aufzuziehen, aber nichts kommt ohne einen Preis. Die meisten von uns werden keinen persönlichen Friseur und Maskenbildner vor unserem ersten Auftritt außerhalb des Kreißsaal brauchen, wie im Fall von Middleton, der das Thema der universellen Überprüfung und des Kommentars war, als sie vor ein paar Wochen ihren Sohn hatte. Ungewaschenes Haar, bleiche Haut und Schwitzhosen waren keine Option.

Aber was kommt noch? Rat. Und viel davon. Selbst die Demütigsten unter uns müssen sich mit den besten Absichten von Schwiegermüttern, Freunden und gesprächigen Fremden auseinandersetzen, die junge Mütter darüber informieren, was sie falsch machen.

Stellen Sie sich eine ganze Welt von Menschen vor, die darauf warten, es Ihnen zu sagen was ist zu tun! Kolumnisten, Medienpersönlichkeiten, Experten, Erziehungsfachleute und der Twitterverse haben bereits begonnen, die Frau anzugreifen, die Königin mit Rat sein würde.

Kelly Wallace von CNN zum Beispiel verfasste eine Reihe von Empfehlungen für Kate , die nach Möglichkeit den bewährten - Schlaf einhalten, eine Wertschätzung für das Spucken entwickeln, den Vater des Babys dazu ermutigen, sich einzuschreiben und lernen, eine Toleranz zu entwickeln, um Rat zu erhalten.

Die meisten neuen Mütter wenden sich jedoch an die eine Person, die sie besser kennt als alle anderen, und Kate Middleton ist keine Ausnahme.

Sie sprang ins Auto und ging direkt in die Arme ihrer Mutter.

Es ist keine wirkliche Überraschung alle wollen Mama. Alles, was Sie tun müssen, ist im Spiegel nach den Beweisen zu suchen, dass Ihre Mutter manchmal weiß, was sie tut.

An wen haben Sie sich am meisten gelehnt, als Ihr Baby geboren wurde? Sagen Sie uns im Kommentarbereich unten.

Schreiben Sie Ihren Kommentar