Welche Botschaft sendet die Geschichte von Rehtaeh Parsons an junge Frauen? | Leben | 2018

Welche Botschaft sendet die Geschichte von Rehtaeh Parsons an junge Frauen?

Rehtaeh Parsons (Foto Facebook)

Du bist auf dich allein gestellt, mein Lieber.

Ist das die Botschaft junger Frauen? Jahre alt Rehtaeh Parsons erhalten von Polizisten, Bürgerführern und ihren Gemeinschaften, wenn sie nach Übergriffen, Erniedrigungen und schließlich durch Internetgruseln gequält werden?

Parsons 'Leidensgeschichte, die sich ausdehnte etwa 18 Monate, deutet darauf hin, dass dies der Fall sein kann.

Im Jahr 2011 wurde der Halifax-Teenager nicht nur Opfer eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs von vier Jungen ihrer Highschool, sondern wurde später zusätzlich nach einem Foto (oder Fotos) verletzt ) Der Angriff und die Fotos machten Parsons zum Ziel von

grausamen Texten und Online-Beiträgen. Parsons wurde im April vom Lebensunterhalt

befreit 7 nach einem Selbstmordversuch. Parsons 'Geschichte scheint keinen Boden zu haben, wenn es um die le geht Sie ertrug ihre Grausamkeit, Gleichgültigkeit und Sadismus - es ist ein Tribut an ihre Stärke, dass sie es so lange aushielt.

Keiner der jungen Männer, die sie angegriffen oder fotografiert haben sollen, wurde jemals angeklagt und die Creeps, die Parsons Leid online oder durch textbasierte Spottdrohungen und Belästigungen gemacht haben, haben nie Konsequenzen für ihre Taten gehabt.

Es ist erst

nach ihrem Tod , dass die Polizei und die Provinz entschieden haben um eine Untersuchung des Angriffs von Parsons wieder zu eröffnen, was dazu führt, dass man die Weisheit des alten Satzes "besser spät als nie" in Frage stellt. Der öffentliche Aufschrei seit ihrem Tod ist hartnäckig. Aber vielleicht sollten wir ebenso hartnäckig sein in unserem Verlangen, die zugrunde liegenden Gründe aufzudecken und anzusprechen, warum wir uns während ihres Lebens so sehr um ihre Notlage kümmerten. Warum wurde nichts getan? War es die Tatsache, dass die junge Frau berauscht war? Hemmte das die Intervention der Polizei und die Sympathie der Öffentlichkeit? Fälle wie der kürzlich in den Staaten durchgeführte sexuelle Übergriffsstudienstudienst von Steubenville, der einige schreckliche Ähnlichkeiten mit der Geschichte von Parsons aufweist, zeigen, dass Eltern und die Öffentlichkeit, wenn Alkohol in die Öffentlichkeit geht, die Schuld fälschlicherweise sehen. Die Tendenz ist oft, das berauschte Opfer zu beschuldigen und die Täter zu entschuldigen, als ob der Alkoholkonsum den Konsumenten rein moralisch verantwortlich macht und / oder freisetzt, basierend auf seinem Geschlecht.

Du bist dein eigenes, mein Schatz.

Das ist Die Botschaft Rehtaeh Parsons wurde von ihren Kollegen und ihrer Gemeinschaft zu Lebzeiten gegeben. Das ist die Botschaft, die weiterhin an junge Frauen in Not gesendet werden wird, solange Gerechtigkeit und moralische Verantwortung unfair und viel zu spät verteilt werden.

Glauben Sie, dass unsere Justiz Parsons gescheitert ist? Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich mit.

Schreiben Sie Ihren Kommentar