Gewichtsverlust, Langlebigkeit... Veganer können etwas erleben | Fitness | 2018

Gewichtsverlust, Langlebigkeit... Veganer können etwas erleben

Detox Smoothie. Rezept und Foto, Tara Miller.

Zu ​​oft geben wir der brüchigen Stimme unseres inneren Kindes nach und wählen die sofortige Belohnung eines saftigen Burgers, der mit Speck und Käse beladen ist, sagen wir, ein Teller voll Kohl. Selbst die fortwährende Drohung mit Herzkrankheiten oder eine lebenslange Verurteilung zur medikamentösen Therapie scheint uns nicht davon abzubringen, nach einem Donut und nicht nach einem Apfel zu greifen. Für viele von uns ist das unausweichliche Ergebnis, über das wir seltsam passiv sind, ein Rezept für Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels.

Nicht alle Ärzte sind jedoch davon überzeugt, dass Statine mit ihren möglichen Nebenwirkungen zufriedenstellend sind oder sogar eine gesunde Alternative zur Macht der Diät.

Ein neuer Artikel über CBC berichtete über die Vorteile einer veganen Diät als eine Form der Behandlung und als eine Vorbeugung, wenn es zu Herzkrankheit und -management kommt Cholesterinspiegel. Anstelle von Statinen rät der Ontario-Kardiologe Dr. Shane Williams, selbst Veganer, seinen Patienten, Fleisch, Milchprodukte, Fisch, Geflügel, Eier und Honig für ein Menü, das auf Obst, Gemüse, Nüsse, Hülsenfrüchte, Samen und Getreide beschränkt ist, zu verzichten

Die Ergebnisse unter seinen Patienten waren nichts weniger als bemerkenswert. Ein Mann, nach vier Monaten einer veganen Diät, berichtet von einem signifikanten Gewichtsverlust (30 lbs!) Und dem Verschwinden von Knieschmerzen.

Williams Ansatz wird von einem prominenten US-Kardiologen, Dr. William Roberts, mit dem Daumen hochgelobt schlägt vor, dass Menschen biologisch eher zu Pflanzenfressern als zu Fleischfressern werden und dass wir Herzkrankheiten in den westlichen Nationen praktisch eliminieren könnten, wenn wir unsere Essgewohnheiten anpassen und die Grundsätze des Veganismus annehmen.

Viele unserer täglichen Leben sind umgedreht zum Allheilmittel der Gewohnheit - in diesem Sinne ist es beruhigend zu wissen, dass man schlechte Gewohnheiten durch gute ersetzen kann.

Beginnen Sie damit, eine Mahlzeit am Tag ohne Milch und Fleisch zu machen. Hier sind ein paar Ideen:

Frühstück

Kale und Apfel Detox Smoothie

Haferflocken im Glas

Mittagessen

Gazpacho Suppe

Schwarzbohnen Mais Salat

Abendessen

Dairy-frei Mac 'n' Käse

Scharfe Erdnuss, Tofu und Spinat unter Rühren braten

Schreiben Sie Ihren Kommentar