Wir verbrachten $ 500 bei Ikea und verwandelten ein gekräuseltes Studio-Apartment in ein süßes, gut organisiertes Heim | Wohnkultur | 2018

Wir verbrachten $ 500 bei Ikea und verwandelten ein gekräuseltes Studio-Apartment in ein süßes, gut organisiertes Heim

Wohnen in einem Studio-Apartment kann aus einer Designperspektive entmutigend wirken - Sie haben nur einen offenen Raum zum Schlafen, Wohnen und Essen. So wie machen Sie es zu einem funktionalen kleinen Raum mit kleinem Budget? In dieser Episode von The Home Primp , Home-Redakteurin Alexandra Gater macht es sich zur Aufgabe, ein Studio-Apartment zu bauen - mit nur Ikea-Möbeln.

Dieser kleine Studio-Apartment ist winzig - wie in rund 400 qm. sehr klein. Der Mieter wollte nicht auf Komfort verzichten (wer würde das!), Aber ein Queen-Size-Bett bedeutete, dass eine Couch nicht passen würde. Und da die Wohnung komplett offen war, gab es keinen ausgewiesenen Platz für einen Eingangs- oder Essbereich.

Gater machte eine Reise nach Ikea für einige kleinräumige Ideen und verließ mit vielen Möbeln Hacken. Sieh zu, wie sie einen Spiegel in eine Wandleuchte verwandelt, einen Hocker (der auch als Beistelltisch dient) mit Kreidefarbe aufpeppt und aus einem Gewürzregal einen Eingangs-Organizer macht. Ein perfekter Trick für kleine Räume ist es, das Bett wie eine Couch zu gestalten, wenn Sie nicht darin schlafen - Gater führt Sie durch wie. Außerdem ist ein einzelnes Ikea-Regal die perfekte Art, den Wohnraum zu teilen und schafft sogar ein wenig Platz für einen Eingang.

Wie viel haben wir ausgegeben:

$ 498

Siehe oben die vollständige Transformation.

Mit den Produkten:

24

Diashow anzeigen

Fotos

Schreiben Sie Ihren Kommentar