Der Versuch, schwanger zu werden? Machen Sie sich weniger Sorgen und meditieren Sie mehr | Gesundheit | 2018

Der Versuch, schwanger zu werden? Machen Sie sich weniger Sorgen und meditieren Sie mehr

Foto, Masterfile.

Wenn alles ideal ist Zutaten sind vorhanden - Liebe, Engagement, Verlangen und Biologie - Schwangerschaft scheint, als ob es das natürlichste Ergebnis in der Welt sein sollte. Leider ist dies für viele frustrierte Paare nicht immer der Fall.

Während Untreue wie eine wachsende Sorge erscheint, ist es nicht die einzige Sache, die die Herstellung eines Babys hemmt. Eine aktuelle Studie weist darauf hin, dass Stress eine wesentliche Hürde für die Empfängnis darstellt, so ein Artikel auf der Website Der Arzt wird Sie jetzt sehen .

Forscher der Ohio State University College of Medicine rekrutierten 500 Frauen Alter von 18 bis 49 Jahren, die schwanger werden wollten. Sie testeten sie zu Beginn des Prozesses und ein Jahr später oder bei jeder Schwangerschaft auf das Vorhandensein der Stresshormone Cortisol und Alpha-Amyloid.

Die Studie ergab, dass gestresste Frauen eine signifikant geringere Chance haben, schwanger zu werden - 30 Prozent - als ihre entspannteren Kollegen.

Während Alpha-Amyloid nicht typischerweise mit Unfruchtbarkeit verbunden ist, wird es als ein Marker für die Empfängnisverhütung gesehen, je höher das Niveau des Stresshormons ist, desto geringer sind Ihre Aussichten, es zu haben ein Baby.

Eines der Probleme beim Versuch, ein Baby zu bekommen, besonders wenn die Monate ohne Erfolg verstreichen, ist, dass es eine ganz neue Art von Stress schafft, da Frauen auf eine emotionale Achterbahn steigen, deren Fahrt nur intensiver wird mit jedem enttäuschenden Misserfolg.

Was können Sie also tun, um die destruktive und leider unproduktive Schleife zu vermeiden? Machen Sie alles, um Stress abzubauen, bevor Sie versuchen, schwanger zu werden. Empfehlungen von Studienärzten, wie in dem Artikel umrissen, umfassen Yoga, Meditation und das Studium der Achtsamkeit.

Für einige besonders überlastete Frauen ist es ein stressiges Unterfangen, wenn man ihnen sagt, dass sie Stress abbauen müssen. Es mag zwar nicht glamourös sein, aber manchmal auf die banalste Art aktiv bleiben, das Haus putzen, mit dem Hund spazieren gehen, im Garten arbeiten, kann eine beruhigende, fast meditative Wirkung haben.

Versuchen Sie auch, philosophisch zu sein. Schließlich sollte es ein angenehmes Erlebnis sein, ein Baby zu zeugen - also bleibe im Moment, sei mehr über den Prozess und weniger über das Ergebnis. Wie denkst du all diese wundervollen Unfälle passieren?

Schreiben Sie Ihren Kommentar