Der Versuch, Schlaf nachzuholen, schadet Ihrer Kreativität, sagt Studie | Gesundheit | 2018

Der Versuch, Schlaf nachzuholen, schadet Ihrer Kreativität, sagt Studie

Angesichts der schädlichen Auswirkungen von Schlafentzug ist es seltsam, dass einige Leute immer noch denken, dass "ein ganzer Tag" ein Zeichen der Hingabe ist. Jetzt hat eine neue Studie herausgefunden, dass die ganze Nacht aufbleiben - und versuchen, später in der Woche zusätzlichen Schlaf einzuholen - unsere Aufmerksamkeit und Kreativität verschlechtern könnte. Mit anderen Worten, dieses Projekt, das Sie die ganze Nacht auf Lager haben, ist wahrscheinlich nicht Ihre beste Arbeit.

Die Forschung

Veröffentlicht in Journal of Interior Design , Forscher von der Baylor University in Texas schaute auf 28 Studentinnen der Innenarchitektur. Die Autoren wählten Interior Design Studenten, weil das Feld "eine seltsame Kultur ist, eine, wo Schlafentzug fast ein Ehrenabzeichen ist", sagte Leitautor Elise King Assistenzprofessor für Innenarchitektur in Baylors Robbins College of Health und Humanwissenschaften.

Die Forscher baten die Teilnehmer zu dokumentieren, wie lange sie dachten, sie hätten in einem Schlaftagebuch geschlafen und ein Fitbit-ähnliches Gerät getragen, das ihre Schlaflänge und -qualität durch Bewegungen im Bett messen konnte. Sie wurden gebeten, eine Reihe von Tests durchzuführen, die ihre Kreativität und exekutive Funktionen (auch Arbeitsgedächtnis genannt) messen - die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, sich auf Planung zu konzentrieren, Fehler zu korrigieren und Informationen in kurzer Zeit aufzunehmen.

Sie fanden heraus dass 27 der 28 Schüler nicht jede Nacht sieben Stunden schlafen konnten. Die meisten haben weniger als sieben Stunden mindestens drei Nächte pro Woche. Sie würden in anderen Nächten den Schlaf "aufholen". Die Forscher fanden ferner heraus, dass dieses unregelmäßige Schlafmuster die Kreativität negativ beeinflusste. "Konsistente Gewohnheiten sind mindestens so wichtig wie die Gesamtlänge des Schlafes", sagte Co-Autor der Studie Michael Scullin , Direktor von Baylor Schlaf-Neurowissenschaft und Kognitions-Labor.

Der Vorbehalt

Alle Studienteilnehmer waren im Alter zwischen 18 und 24, und die Stichprobengröße war klein. (Hinzu kommt, dass die Auswirkungen auf junge Erwachsene möglicherweise nicht auf die allgemeine Bevölkerung übertragen werden.) Die Forscher stellten jedoch fest, dass diese Ergebnisse Auswirkungen auf Kunst, Architektur, Grafikdesign und andere ähnliche Studio-Disziplinen haben können.

Der Take-Away

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre besten Ideen in der Nacht kommen, ist es vielleicht an der Zeit, diese Vorstellung in Frage zu stellen. Weitere Studien sind erforderlich, aber es scheint, dass wir am kreativsten sind, wenn wir ausgeruht sind. Der Versuch, verlorenen Schlaf wieder gutzumachen, zählt nach den Ergebnissen der Studie auch nicht - Sie sollten besser einen konsistenten Zeitplan einhalten (und nicht zögern).

Schreiben Sie Ihren Kommentar