Die ersten fünf gesunden Gewohnheiten, um diesen Januar zu beginnen | Gesundheit | 2018

Die ersten fünf gesunden Gewohnheiten, um diesen Januar zu beginnen

Getty Images

Egal, ob Sie bestimmte Neujahrsvorsätze getroffen haben oder nicht, wir können es uns alle leisten, einige gesunde Gewohnheiten für 2012 aufzugreifen. Aus diesem Grund habe ich zusammengestellt eine Top-5-Liste, die Ihrer Gesundheit einen Schub gibt, ohne Ihre Zeit oder Ihren Geldbeutel zu verlieren.

1. Führen Sie ein Wellness-Tagebuch: Um ausgeglichen zu sein und zu bleiben, müssen Sie engagiert, organisiert und motiviert sein. Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen, ein kleines Notebook zu kaufen, das Sie ganz einfach in Ihre Tasche oder Handtasche stecken und Ihre Gewohnheiten (die guten, schlechten und hässlichen) täglich aufzeichnen können. Die erste Seite sollte eine Liste Ihrer Ziele (emotional, physisch und psychologisch), einen angemessenen Zeitrahmen, um sie zu erreichen, und einen Aktionsplan, wie sie zu erreichen sind, haben. Wenn Sie sich bei den letzten beiden unsicher sind, kehren Sie einige Wochen später zu dieser Seite zurück. Dann, auf einer täglichen Basis. Ich ermutige Sie, Folgendes zu beachten: Essen, Trinken und Ergänzungsmittel (einschließlich Timing); Schlafgewohnheiten (Dauer und Qualität); Gewicht und Maße (einmal wöchentlich); Übung; und Entspannungsgewohnheiten. Wenn Sie möchten, dass die öffentliche Rechenschaftspflicht Sie auf dem Laufenden hält, können Sie dies auch in einem Blog tun oder eine Facebook-Fanpage erstellen.

2. Yoga einmal pro Woche: Wenn du noch keine "Yoga-Person" bist, dann ist das 2012 ein Grund mehr, eins zu werden - die Vorteile sind endlos. Eine Studie der Ohio State University, veröffentlicht in Psychosomatische Medizin , weist darauf hin, dass Yoga Entzündungen reduzieren kann . Es gibt viele Arten von Yoga - meine Favoriten sind Ashtanga, Anusara und Hatha - aber finde die Übung, die dir am besten passt. Ashtanga wird oft Power Yoga genannt, während Hatha ein weniger intensives Training ist. Anusara ist mein Favorit, weil ich finde, dass es gut zwischen den beiden liegt. Ein Yogakurs oder eine Yoga-DVD zum Üben zuhause sind beide ausgezeichnete Möglichkeiten.

3. Kenne deine Ps, Fs und Cs: Ich kann nicht betonen, wie wichtig es ist, schnell den Unterschied zwischen einem Protein, einem Fett und einem Kohlenhydrat erkennen zu können. Eine gute Faustregel ist, auf die Rückseite des Nährwertkennzeichens zu schauen. Während viele Gegenstände Bestandteile von allen dreien haben können, wird diejenige Makronährstoffe, in welcher sie am höchsten ist, bestimmen, zu welcher Kategorie die Nahrung gehört.

Zum Beispiel enthält Mandelbutter eine kleine Menge Protein; Allerdings ist es am fettesten, so dass es als eine fette Quelle angesehen wird, wenn Sie Ihre Mahlzeit zusammenstellen. Sie können bei einer Mahlzeit oder einem Snack wenig Kohlenhydrate zu sich nehmen, aber vermeiden Sie, dass Sie wenig Fett oder Eiweiß zu sich nehmen. Ihre Kohlenhydratauswahl sollte hauptsächlich aus Gemüse bestehen, zusammen mit niedrig glykämischen Früchten (wie Beeren). Eine gute Faustregel ist, sich an die unten aufgeführten Parameter für Ihre drei Mahlzeiten pro Tag zu halten. Sie sollten darauf abzielen, die Hälfte dieser Mengen zu Snackzeiten zu konsumieren. Ich verwende CalorieKing oder OnTarget Nutrition , um sicherzustellen, dass ich zu 90 Prozent im Gleichgewicht bin, mit den letzten 10 Prozent für meine wöchentliche Cheat-Mahlzeit. Ich ermutige Sie, das Gleiche zu tun.

Frauen:
Protein: 25-30g
Fett: 9-12g
Kohlenhydrate: 20-30g

Männer:
Protein: 35-40g
Fett: 12-15 g
Kohlenhydrate: 30-40 g

4. Bezahlen Sie sich mit Shaker-Bechern: Shaker-Bechern ist für mich was für wiederverschließbare Lunch-Beuteln vor Jahren meiner Mutter. Sie können in fast jedem Reformhaus für unter $ 10 gekauft werden. Wenn ich weiß, dass ich den ganzen Tag außer Haus sein werde, werde ich eine Kugel Molkenproteinisolat in meine Shaker-Tasse geben, zusammen mit etwas Zimt, einer Portion gemahlener Chiasamen oder gemahlener Leinsamen und einem Esslöffel Mandelbutter. Wenn ich zu einer Mahlzeit bereit bin, füge ich einfach Wasser hinzu, schüttle gut und trinke. Die Mandelbutter wird zu einem leckeren kleinen "Keks" am Boden des Shakers, der separat gegessen werden kann. Ich empfehle auch, eine Auswahl an Glasbehältern zu haben, in denen Sie Ihre Mahlzeiten lagern und tragen können, so dass Sie nicht versucht sind, von Ihrer Diät abzuweichen.

5. Schalte dein Salz zu Celtic: Denken Sie zweimal darüber nach, bevor Sie Salz vollständig aus Ihrer Ernährung entfernen. Ja, ich weiß, dass dies eine schockierende Aussage sein kann, aber neuere Studien im Portugiesischen Journal für Endokrinologie und Metabolismus haben ergeben, dass Natriumzufuhrbeschränkungen die Insulinresistenz erhöhen und Veränderungen bei Entzündungen hervorrufen können Markierungen. Tafelsalz ist jedoch nicht die beste Option, wenn es darum geht, einen gesunden Salzgehalt in Ihrer Ernährung zu halten. Ich ermutige Sie stattdessen, keltisches Meersalz zu verwenden. Im Gegensatz zu Speisesalz, das während der Verarbeitung von allen Mineralien und Spurenelementen außer Natrium und Chlorid befreit wird, enthält keltisches Meersalz zwischen 80 und 90 lebende Elemente, die im Meerwasser ohne Zusatz von Chemikalien oder Konservierungsstoffen gefunden werden. Sie können keltisches Meersalz in den meisten Naturkostläden kaufen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar