Die ersten fünf Cardio-Fehler | Fitness | 2018

Die ersten fünf Cardio-Fehler

Finden Sie, dass Sie ins Schwitzen kommen, aber kaum die Ergebnisse sehen? Laut Jon Domingues, einem zertifizierten Personal Trainer bei Eclipse Fitness in Toronto, könnte Ihre Cardio-Routine Ihre Ergebnisse sabotieren. Hier erklärt er, was Sie während Ihres nächsten Trainingsaufenthaltes tun sollten (und sollten).

Die Don'ts

1. Machen Sie nicht zu viel Steady-State-Cardio
Steady-State-Cardio ist eine Form der Übung, bei der Ihre Herzfrequenz während des gesamten Trainings konstant bleibt. Das Problem mit dieser Art von Programm ist, dass es Ihre Herzfrequenz nicht herausfordert. Stellen Sie sich vor, Sie rennen nach draußen, Sie beschleunigen, um nicht von einem Auto angefahren zu werden, drehen Ihre Hüften um eine Mutter mit einem Kinderwagen zu schleudern und springen über das hübsche kleine Geschenk, das Ihr Nachbarhund auf dem Rasen hinterlassen hat. Alle diese Drehungen und Wendungen fordern Ihre Herzfrequenz heraus, was zu einem besseren Training führt.

Um eine unterschiedliche Herzfrequenz zu erreichen, sollten Sie das High Intensity Interval Training ausprobieren. H.I.I.T konzentriert sich auf viele kurze Intervalle hoher Energieaktivität. Das nächste Mal, wenn Sie auf dem Laufband sind, machen Sie fünf Minuten zu Fuß, gefolgt von einer Minute Laufen. Fahren Sie mit zwei Minuten Jogging fort, gefolgt von vier Minuten Laufen. Wenn du dein Tempo änderst, wirst du deine Herzfrequenz drastisch beeinflussen, was dir viel effektiveres Cardio geben wird. Laut Domingues "verbrennt H.I.I.T nach dem Training mehr Fett und Kalorien. Probieren Sie 20 Minuten insgesamt mit einem 2: 1 Verhältnis von Arbeit zu Ruhe aus."

2. Machen Sie nicht die gleiche Art von Cardio-Routine bei jedem Training.
Wenn Sie bei jedem Workout dieselbe Art von Trainingsgerät verwenden, kann sich Ihr Körper ein wenig verrücken. "Unsere Körper sind sehr gut in der Lage, sich an den gleichen Trainingsreiz anzupassen. Um fortlaufende Ergebnisse zu erhalten, sollten Sie also die Art der Maschine und die Intensität variieren", sagt Domingues. Dies wird verhindern, dass sich Ihr Körper ausbreitet und weigert sich, Ihnen weitere Ergebnisse zu zeigen.

3. Parken Sie nicht einfach auf einem Ellipsentrainer
Nun, mit Ellipsentrainer ist nichts wirklich falsch, es gibt nur viele andere Cardio-Optionen, die Ihnen viel mehr für Ihre Bemühungen geben. Laut Domingues "konzentrieren sich mehrgelenkige Übungen wie Rudern oder Springseil mehr Muskeln und verbrennen mehr Kalorien. Diese Übungen arbeiten auch Ihre Kernmuskeln und verbessern Ihre Koordination."

Eine weitere gute Option ist Plyometrics. Plyo ist eine Form der Übung, die entwickelt wurde, um schnelle und kraftvolle Bewegungen zu erzeugen. Plyo Bewegungen erfordern schnelle Sequenzen von maximaler Stärke, Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit, muskuläre Definition und Flexibilität.

4. Verlassen Sie sich nicht nur auf Fitness-Cardio-Geräte
Es ist so einfach, in eine Übung Brunft zu bekommen, vor allem, wenn Sie an den Fitness-Cardiogeräten bleiben. Wiederholung führt zu Langeweile und führt schließlich zum Überspringen von Trainingseinheiten. "Ich empfehle meinen Kunden, mit dem Zug zu trainieren und außerhalb des Fitnesscenters zu trainieren, um draußen Cardio zu machen. Diejenigen, die mit dem Zug trainieren, neigen dazu, bei ihren Programmen zu bleiben und bessere Ergebnisse zu erzielen ", sagt Domingues. Cross-Training ist die Übung einer Vielzahl von verschiedenen Arten von Trainingsaktivitäten. Diese Methode verbessert die Gesamtleistung und hilft Ihnen, motiviert zu bleiben und die Langeweile zu minimieren, die durch das Übertreiben einer bestimmten Übung entsteht.

5. Machen Sie nicht Cardio den Schwerpunkt Ihres Workouts

Die meisten Frauen wollen eine festere, festere Körper und das wird nicht durch Cardio allein erreicht. Oft werden Cardio-Programme mit Gewichts- und Muskeltraining ergänzt, aber eigentlich sollte es andersherum sein. "Wenn Sie nicht für eine bestimmte Sportart trainieren, die eine hohe Cardio-Fitness erfordert, sollten Sie bei Ihren Workouts auf Gewichte achten, insbesondere bei den freien Gewichten", sagt Domingues. "75 Prozent meiner Kunden sind Frauen und ihr Ziel ist meist eine enge weibliche Figur, die am besten durch regelmäßiges Krafttraining erreicht wird. Muskelaufbau verbrennt selbst in Ruhe mehr Kalorien und verleiht Ihrem Körper eine muskuläre Entwicklung und Festigkeit, die Sie allein durch Cardio-Sitzungen nicht erreichen können."

Das Dos

1. Bringen Sie Ihre Herzfrequenz in Bewegung

2. Probieren Sie eine Vielzahl von Cardio-Geräten

3. Probieren Sie Mehrgelenkübungen wie Skipping, Rudern und Plyometrics

4 aus. Trainiere außerhalb des Fitnessstudios

5. Konzentrieren Sie sich auf Gewichte und ergänzen Sie Ihr Training mit Cardio. Wenn Sie können, schlägt Domingues vor, einen persönlichen Trainer zu konsultieren, der Ihnen die richtige Form mit freien Gewichten zeigt und ein spezifisches Programm entwickelt, um Ihre spezifischen Bedürfnisse zu unterstützen um Ihre Ziele zu erreichen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar