Die ersten fünf Buchadaptionen | Leben | 2018

Die ersten fünf Buchadaptionen

Mit der Filmversion von Anne Michaels 'Bestseller-Roman Fugitive Pieces Wir haben die Theaterautorinnen in Toronto gebeten, ihre Top-Fünf-Seite-zu-Leinwand-Adaptionen zu veröffentlichen.

Atonement (2007), Regie: Joe Wright, nach dem Roman von Ian McEwan
Es ist sehr stilvoll und schnelllebig, ein Studium der Unausweichlichkeit - jeder Charakter handelt nach seiner eigenen Wahrheit. Wright nimmt die Themen des Romans und macht sie fett und klar.

Sense and Sensibility (1995), Regie: Ang Lee, nach dem Roman von Jane Austen
Emma Thompson Sterne und schrieb auch das Drehbuch Das ist großartig. Sie ist sich der Einsamkeit ihrer Figuren bewusst, und wie viel Liebe vom Glück abhängt.

Babe (1995), Regie: Chris Noonan, nach dem Kinderbuch von Dick King-Smith
Es ist charmant, zurückhaltend und einer der wenigen Kinderfilme, in denen der Höhepunkt in totaler Stille stattfindet.

Ein Raum mit Blick (1985), Regie: James Ivory, nach dem Roman von EM Forster
Helena Bonham Carter spielt Lucy Honeychurch mit genau der richtigen Kombination aus Tiefe, Intelligenz und Jugendlichkeit.

Women in Love ? (1970), Regie: Ken Russell, adaptiert aus dem Roman von DH Lawrence
Diese Adaption fängt ein die Intensität des Romans, sowohl die körperliche Leidenschaft als auch die leidenschaftlichen Ideen. Die Aufführungen opfern nie Intelligenz für Sinnlichkeit und umgekehrt.

Schreiben Sie Ihren Kommentar