Der Missbrauchsbericht dieses Politikers brachte ihre Kollegen zu Tränen | Andere | 2018

Der Missbrauchsbericht dieses Politikers brachte ihre Kollegen zu Tränen

Foto, Maria Fitzpatrick / Twitter .

Nachdem ein Gesetzesentwurf eines privaten Mitglieds zur Unterstützung von Opfern häuslicher Gewalt zur zweiten Lesung in Albertas Legislative eintraf, teilte NDP MLA Maria Fitzpatrick mit, wie sie jahrelang von ihrem misshandelnden Ehemann gequält wurde . "Gebrochene Knochen, schwarze Augen, sexuelle Übergriffe und zwei Fehlgeburten als Folge dieses Missbrauchs waren nur einige der körperlichen Grausamkeiten, die ich ertragen musste", sagte Fitzpatrick und brachte einige ihrer Kollegen während der Debatte über die Gesetzesvorlage zu Tränen

am Montag. Wenn

Bill 204 übergeben wird, können Opfer von häuslicher Gewalt einen Mietvertrag ohne Strafe brechen, wenn sie nachweisen kann, dass eine Bedrohung für sie oder ihre Kinder besteht. Albertas Rate von Gewalt in Paarbeziehungen ist mehr als doppelt so hoch wie im Landesdurchschnitt, nach Statistiken Kanada. "Drei Mal ging ich mit meinen Kindern, zweimal ging ich in Notunterkünfte, zweimal musste ich zurückkehren oder lebe auf der Straße. Beide Male kehrte ich zurück, die Gewalt wurde schlimmer ", sagte Fitzpatrick der Legislative.

Sie meldete ihren Ehepartner nach einer besonders erschütternden Nacht bei der Polizei, als sie erwachte, als der Abzug einer Pistole auf ihrem Hinterkopf ausgelöst wurde.

"Es gab keine Kugeln in der Waffe, und er lachte hysterisch. Er hat mich geschlagen. Er hat mich vergewaltigt, und dann hat er gedroht, dass es beim nächsten Mal Kugeln geben würde, und er würde zuerst unsere Töchter töten, um mich zu verletzen und dann zu töten ", sagte sie.

" Ich wusste, dass es nur eine Frage von... sein würde Zeit, bevor er diesen Drohungen nachging."

Lesen Sie Fitzpatricks vollständige Aussage zu

Maclean's . Related:

Richter fragt Frau," Könntest du nicht einfach deine Beine zusammenhalten? "
Warum die Liberalen die MMIW-Untersuchung richtig machen müssen
"Ich war 19, als ich entführt und vergewaltigt wurde"

Schreiben Sie Ihren Kommentar