Diese vaginalen Hygieneprodukte sind mit Infektionen verbunden | Gesundheit | 2018

Diese vaginalen Hygieneprodukte sind mit Infektionen verbunden

Design, Diana Duong. | Foto, Joshua Yospyn für die Washington Post / Getty Images.

Laut einer neuen Studie der Universität von Guelph haben 95 Prozent der befragten Frauen eine Art von Frauenhygieneprodukt verwendet - und diejenigen, die dies taten, waren viel wahrscheinlicher [

] Während Spülungen, die im 19. Jahrhundert begannen, nicht nur entlarvt wurden, sondern sich auch als potentiell schädlich erwiesen, konzentrierte sich diese Studie auf das Sammeln von Informationen über eine Vielzahl von "vaginalen Hygiene" Verhaltensweisen.

Die Studie, veröffentlicht in BMC Women's Health , befragte fast 1,5000 Frauen über ihre Verwendung von vaginalen Hygieneprodukten, einschließlich desinfizierenden Gels, Anti-Juckreiz-Cremes, Feuchtigkeitsspendern, Sprays, und Tücher, und ihre Verwendung von Praktiken wie Wachs und Rasur Schamhaare. Forscher fanden heraus, dass 95 Prozent mindestens ein Produkt verwendet hatten, und diejenigen, die es taten, hatten dreimal häufiger eine vaginale Infektion. Aber es sollte bemerkt werden, dass einige Frauen diese Produkte wegen einer Infektion benutzt haben.

Warum französische Frauen nicht ihre Hosen pinkeln, wenn sie lachen

"Die Studie stellt nicht fest, ob es die Produkte sind, die das verursachen Infektionen, oder ob Frauen die Produkte verwenden, um die Infektion zu bekämpfen ", sagte der leitende Forscher Kieran O'Doherty. "Die Ergebnisse liefern jedoch wichtige Beweise für starke Korrelationen, die weiter erforscht werden müssen."

Diese Beweise beinhalten Daten aus der Umfrage, die zeigten, dass Frauen, die Gel-Desinfektionsmittel äußerlich oder innerlich verwendeten, achtmal häufiger eine hatten Hefe-Infektion und fast 20-mal häufiger gemeldet haben bakterielle Vaginose gehabt haben. Diejenigen, die Feuchtigkeitscremes oder Gleitmittel verwendet wurden 2,5 Mal häufiger eine Hefe-Infektion gehabt haben.

Die Sorge ist, dass diese Art von Produkten könnte Auswirkungen auf die vaginalen Mikrobiom - das empfindliche Gleichgewicht von Organismen wie Bakterien, die Ihre Vagina gesund zu halten. Dieses Gleichgewicht kann durch eine Reihe von Dingen gestört werden, einschließlich sexuellem Verhalten, Geburtenkontrolle, Antibiotika und Spülungen. Und die Auswirkungen eines Ungleichgewichts können sehr ernst sein, einschließlich der Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit und der reproduktiven Gesundheit.

Obwohl mehr Forschung benötigt wird, um herauszufinden, welchen Einfluss diese Produkte auf die vaginale Gesundheit haben, ist es wahrscheinlich schlau, wenn es um vaginale Hygiene geht alte Weisheit, von der medizinischen Gemeinschaft mitunterzeichnet, wie Sie Ihre Stücke frisch und sauber halten: benutzen Sie einfach Wasser.

Mit Dateien von der kanadischen Presse.

Schreiben Sie Ihren Kommentar