Teva Harrison über die Auswirkungen einer schweren Krankheit | Leben | 2018

Teva Harrison über die Auswirkungen einer schweren Krankheit

Es gibt kein Spielbuch Für den Umgang mit Krankheit und Tod, als die Zeichnerin Teva Harrison im Jahr 2013 im Alter von 37 Jahren an metastasierendem Brustkrebs diagnostiziert wurde, wurde sie angeregt, ihr eigenes zu schreiben. Dazwischen ist ihre aufrichtige Chronik des Schmerzes , Ungewissheit und, ja, Humor von allem.

Warum sollte man die Wirklichkeiten der Krebsbehandlung im Buch so genau beschreiben - wie sexuelle Dysfunktion und Gefühl wie Sushi auf einer Platte auf dem MRT-Tisch?
Als ich krank wurde Ich konnte diese Art von Information nicht finden - wie es sich anfühlt. [Es gab] viele Blogs, in denen Leute über die klinische Seite der Dinge sprachen und Angst hatten. Ich habe einmal über sexuelle Störungen in einer Nachrichtengruppe für Frauen mit Brustkrebs geschrieben und ich habe eine Reihe von Antworten erhalten. Es ist wichtig zu sagen: "Schau, du bist nicht alleine."

Du sprichst von der Hoffnung, die wir in alltägliche Praktiken wie Sieben-Stufen-Hautpflege und Recycling investieren. Beeinflusst das Leben mit einer unheilbaren Krankheit, wie Sie diese Dinge wahrnehmen?
Eines der ersten Dinge, die ich tat, als ich herausfand, dass ich Krebs hatte, war ein 10-Jahres-Pass, kein Fünf-Jahres-Pass. Ich gehe zwanghaft durch das Haus und schalte das Licht aus. Ich kann keine Kinder haben, aber ich möchte, dass die Welt ein schöner Ort für meine Nichten und Neffen ist. Und ich denke, ein Teil des Aufgebens sagt: "Was auch immer, ich werde Eis essen drei Mahlzeiten [einen Tag]."

Krankheit ist üblich, und der Tod ist unvermeidlich, aber wir kämpfen immer noch, um die Trauer zu bewältigen kommt mit.
Ich habe über die Idee nachgedacht, dass wenn wir krank werden, wir verschwinden. Bei der Arbeit gibt es keine Abschiedsparty. Bei einer Krankheit wie der, die lange anhält, gibt es eine gewisse Müdigkeit. [Freunde] ziehen sich zurück, und ich ziehe mich etwas zurück, weil ich nicht die Energie habe. Es gibt all diese Faktoren, die dazu führen, dass jemand wegrutscht, bevor sie weg sind.

Was würdest du als jemanden, der krank ist, von Leuten hören, die es nicht sind?
Ich möchte nicht darüber reden Krebs die ganze Zeit. Ich möchte über Kunst, Bücher, Kultur und Politik sprechen - die gleichen Dinge, an denen ich vorher interessiert war. Ich fühle mich nicht wie ein sterbender Mensch, also fiel es mir schwer, in die Denkweise zu kommen, dass das im Wesentlichen das ist, was ich bin. Aber noch nicht. Und hoffentlich nicht lange. Manche Frauen haben Glück, und ich habe vor, eins zu sein.



Zwischentage,
Teva Harrison, $ 20.

Verwandte:
Positive Tipps von einem Mann mit einer tödlichen Krankheit
Bif Nackt am überlebenden Brustkrebs und ihrer Eheschließung
Die Wahrheit über überlebenden Gebärmutterhalskrebs in Ihren 20ern

Schreiben Sie Ihren Kommentar