Teste deinen Fett-IQ | Gesundheit | 2018

Teste deinen Fett-IQ

Die meisten von uns wissen, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen dem Fett, das wir in Oliven finden und der Art, die wir beim Durchfahren finden. Aber kennen Sie Ihre gesättigten Fette Ihre Omega-3-Fettsäuren: Wenn Sie wissen, welche Fette am gesündesten sind, werden Sie wahrscheinlich weniger an Ihrem Körper verlieren.

1. Woher kommt der größte Teil des Cholesterins in Ihrem Körper?

Antwort: Leber

Korrekt!
Nicht jedes Cholesterin ist schädlich: Die Leber produziert auf natürliche Weise genug HDL oder "gutes" Cholesterin, damit unser Körper brummt - ohne Vitamin D und Galle hätten wir kein Vitamin Essen - bis zu 300 mg täglich.Wenn wir jedoch zu viel gesättigte Fette essen, machen unsere Lebern überschüssiges LDL oder "schlechtes" Cholesterin aus, das zu Herz-verstopfendem Plaque aushärtet.Deshalb kann es sein, dass nur cholesterinfreie Nahrungsmittel zu essen, um Ihre Werte zu senken Wenn Sie ein Risiko haben, vermeiden Sie es, Transfette, gesättigte Fette und tierische Produkte zu sich zu nehmen - alles Quellen, die es in sich haben ls) hilft Ihrer Leber, die "gute" Art zu machen, die überschüssiges Cholesterin im Blut beseitigt und es in die Leber transportiert, wo es verschrottet wird.

2. Wie viel Fett kann ein Lebensmittel fettarm enthalten?

Antwort: Drei Gramm oder weniger

Korrigieren!
Fettmarkierungen können nicht nur irreführen, sondern wir essen auch bis zu 50 Prozent mehr Kalorien wenn das Etikett fettarm sagt! Ein fettfreies Produkt kann auch eine winzige Menge Fett enthalten - weniger als 0,5 Gramm, um dieses Etikett zu erhalten. Aber fettarm und fettfrei bedeutet nicht "ungeschoren" oder "essen Sie so viel wie Sie wollen". Diese Lebensmittel enthalten oft hohe Mengen an künstlichen Zusatzstoffen. Eine kürzlich von Forschern der Purdue University durchgeführte Studie deutet sogar darauf hin, dass kalorienfreie Süßstoffe dazu führen können, dass Diätetiker mehr Körperfett aufnehmen als jene, die normalen Zucker zu sich nehmen. Diese Diät-Limonade kann schließlich nicht helfen.

3. Welche dieser Omega-Fettsäure-Ergänzungsmittel ist am besten für die durchschnittliche Ernährung?

Antwort: Omega 3

Korrekt!
Nehmen Sie Ihre tägliche Omega 3-6-9 Ergänzung und bleiben Sie mit nur Omega 3s, Die meisten von uns sind defizitär. Während alle Omega-Fettsäuren essentiell sind, sind unsere Diäten in Omega-6-Fettsäuren reichlich vorhanden und zu viel davon kann zu Entzündungen führen und sogar zu Herzerkrankungen und Schlaganfall führen. Amerikanische Diäten neigen dazu, 15 bis 30 mal mehr 6s als 3s zu haben. Da die 6er und 3er im Körper miteinander konkurrieren, ist es auch eine gute Idee, die 6er zu reduzieren und gleichzeitig die 3er zu erhöhen. Omega-3-Ergänzungen sind eine sichere Wette: sie sind die All-Star-Fettsäure, die Depression unterstützen kann und einige Arten von Krebs zu verhindern.

4. Welches dieser Nahrungsmittel enthält die höchste Quelle an Omega-3-Fettsäuren?

Antwort: 1 Portion Lachs

Richtig!
Obwohl jedes dieser Nahrungsmittel eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren ist, Wasserfische (Lachs, Makrele und Thunfisch) bieten die beste Versorgung. Die nächste beste Quelle ist Leinsamenöl - eine gute Option für Vegetarier. Omega-3 ist besonders wichtig, weil es nicht vom Körper produziert werden kann. Es wurde sogar gezeigt, dass es die kardiovaskuläre Gesundheit verbessert, vor Diabetes schützt und das Auftreten von Alzheimer verlangsamt. Du solltest zwei Portionen Fisch pro Woche oder einen Esslöffel Leinsamenöl pro Tag essen, um genug zu bekommen.

5. Welcher dieser Fastfood-Artikel ist am fettesten?

Antwort: KFC-Poutine

Richtig!
Sie haben die fettesten von allen gefunden. Mit stolzen 970 Kalorien und 54 Gramm Fett ist das ein Drive-Through-Essen, das man weitergeben kann. Die Aufnahme von Fett sollte nicht mehr als 30 Prozent der täglichen Kalorien auf einer 2.000 Kalorien-Diät basieren. Diese Routine liefert fast das ganze Fett, das jeder an einem einzigen Tag konsumieren sollte (etwa 60 g), geschweige denn eine Sitzung. Die schlimmste Nachricht ist, dass die meisten Fast-Food-Menüs voll gesättigter Fette sind, die die Leber anregen, "schlechtes" Cholesterin zu produzieren.

Wie nahe war deine Vermutung? Hier ist, wie die anderen Optionen wiegen:
Burger King Double Whopper: 850 Kalorien, 51 g Fett
Tim Hortons kleine Iced Capp: 250 Kalorien, 11 g Fett
Pizza Pizza mediterran vegetarisch quadratische Scheibe: 500 Kalorien, 16 g Fett

6. Welches der folgenden Produkte enthält die höchsten Transfettsäuren?

Antwort: Hartmargarine

Richtig!
Für jeden Esslöffel Hartmargarine gibt es drei Gramm Transfett, was dieses Produkt zu einem der tödlichsten Produkte macht dort draußen. Während Butter kein Transfett hat, ist es sehr reich an gesättigten Fetten. Wählen Sie Soft-Tub-Margarine oder Olivenöl. Je flüssiger das Fett, desto weniger hydriert und damit die weniger schädlichen Transfette, die es enthält. Städte wie New York und Calgary haben bereits Transfette verboten, die das Herz schädigen, wenn sie "schlechtes" Cholesterin hochsetzen und gleichzeitig das "gute" herzschützende Cholesterin senken. Vermeiden Sie Lebensmitteletiketten, die hydriertes oder teilweise hydriertes Öl enthalten. Achten Sie darauf, wo sie neben der harten Margarine erscheinen: Donuts, frittierte Speisen und verarbeitete Backwaren. Wir sollten weniger als zwei Gramm Transfette pro Tag essen, aber die neuesten Schätzungen zeigen, dass Kanadier täglich 4,5 Gramm konsumieren.

7. Welche davon ist reich an gesättigten Fettsäuren?

Antwort: Butter

Korrekt!
Beschränken Sie Ihre Aufnahme dieser unangenehmen gesättigten Fette, die Entzündungen auslösen, was zu Migräne und schmerzenden Gelenken führt. Schlimmer noch, sie sind mit einer Herzkrankheit verbunden, weil sie die Leber anregen, "schlechtes" Cholesterin zu produzieren, was Läsionen in unseren Arterienwänden verursacht. Unsere Körper machen Plaque als Pflaster für diese Läsionen, aber diese Plaque verstopft auch Arterien im Laufe der Zeit. Bis zu sieben Prozent unserer täglichen Kalorien sollten aus gesättigten Fetten stammen - das sind etwa 144 Kalorien.

8. Ein Pfund Körperfett entspricht:

Antwort: Alles oben genannte

Richtig!
Ein Pfund Fett = 3.500 Kalorien und jedes Gramm Fett, das Sie zu sich nehmen, ist neun Kalorien. Entspricht auch einem Pfund Fett: 79,5 rohe rote Paprikaschoten, 14 Boston Cream Donuts, 9 einfache Bagels mit Frischkäse, 33 Bananen und 21 Handvoll Mandeln. Natürlich sind diese Lebensmittel nicht gleich auf der Fett-Front erstellt, aber was zählt, ist die Auswahl der richtigen Arten von Mahlzeiten, die die besten Fette enthalten. Jetzt, wo du weißt, führe den pro-fetten Kreuzzug.

Gut gemacht! Möchten Sie das Quiz erneut versuchen?
Klicken Sie hier, um zur ersten Frage zurückzukehren.

Schreiben Sie Ihren Kommentar