Tendinitis | Gesundheit | 2018

Tendinitis

Hat der gestrige Lauf Sie in Agonie versetzt? Sie können eine Tendinitis oder Tendonitis haben, eine Entzündung der Sehnen - die Faserbändchen, die die Muskeln an den Knochen binden.

Tendinitis verursacht Die Sehnenfasern können aufgrund wiederholter Aktivitäten, plötzlicher Verletzungen und unangenehmer Bewegungen auseinanderreißen. Entzündete Sehnen werden dick und holprig, und wenn die Genesung durch richtige Pflege und Ruhe nicht gefördert wird, können die Sehnen dauerhaft geschwächt werden. Sportarten mit sich wiederholenden Bewegungen, wie Golf, Laufen und Tennis, machen eine Person anfälliger für diese Art von Entzündung. Alterung wirkt sich auch auf Sehnen aus, sie sind weniger flexibel und anfälliger für Verletzungen.

Tendinitis s Symptome Die häufigsten Ursachen für Tendinitis sind Schultern, Ellenbogen ("Tennisellenbogen"), Hände und Handgelenk. Anzeichen einer Tendinitis sind Schmerzen, Druckempfindlichkeit, leichte Schwellung und möglicherweise Rötung und Bewegungsschwierigkeiten.

Tendinitis d Ignosis / Tests Ihr Arzt kann Sie während einer körperlichen Untersuchung mit einer Tendinitis diagnostizieren. Oder sie kann bildgebende Untersuchungen wie Röntgenaufnahmen anordnen, wenn sie andere Erkrankungen ausschließen möchte, die Ihre Schmerzen und Symptome verursachen könnten.

Tendinitis t reatment Over-the-counter, nicht steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), wie Ibuprofen, sind wirksam zur Linderung der Schmerzen von Tendinitis. Andere Behandlungen umfassen Erholung, Eis, Dehn- und Kräftigungsübungen und die Vermeidung der Aktivitäten, die die Störung verursacht haben. Eine Tendinitis ist selten operativ.

Tendinitis p Therapie Sehnen Sie sich vor dem Training mit regelmäßigen Aufwärm- und Dehnübungen vor und dehnen Sie sich nach dem Training aus, um sich abzukühlen. Bauen Sie Ihre Übungen / Ausdauer langsam auf und hören Sie auf, wenn Sie Schmerzen verspüren. Wenn Sie eine Tendinitis haben, vermeiden Sie repetitive Bewegungen des Bereichs und sprechen Sie mit einem Physiotherapeuten um Rat über die besten Übungen und Streckungen für Ihre Verletzung.

Externe Ressourcen
Kanadisches Zentrum für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Schreiben Sie Ihren Kommentar