Lügen zu sagen, schmerzt Ihre allgemeine Gesundheit! | Leben | 2018

Lügen zu sagen, schmerzt Ihre allgemeine Gesundheit!

Masterfile

Wenn Sie Ihr Bestes tun wollen, um gute Gesundheit und allgemeine Zufriedenheit zu bewahren, sollten Sie gut essen, aktiv bleiben, viel Ruhe bekommen und... weniger Lügen erzählen?

Während die meisten von uns Ernährung und Bewegung als essenziell für die Erhaltung der körperlichen und geistigen Gesundheit ansehen, legt ein Psychologieforscher in den USA (über WebMD ) nahe, dass die Wahrheit auch der Gesundheit und dem Glück eines Menschen dient .

Universität von Notre Dame Professor Anita Kelly führte ein Experiment durch, um zu sehen, wie Lügen die Gesundheit eines Menschen und die allgemeine Lebenszufriedenheit beeinflusst. Das Experiment umfasste 110 Personen im Alter von 18 bis 71 Jahren. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe wurde gebeten, 10 Wochen lang keine Lügen mehr zu erzählen, während die andere Gruppe keine solche Anweisung erhielt.

Jede Woche kamen die Teilnehmer zu einem Lügendetektortest, bei dem sie nach der Anzahl der Lügen gefragt wurden, die sie taten oder nicht erzählten. Sie wurden auch Fragen zu ihrer Gesundheit - wie sie sich körperlich fühlten, ihren Schlafgewohnheiten - und zur Qualität ihrer persönlichen Beziehungen gefragt.

Im Verlauf der 10 Wochen sagten beide Gruppen weniger Lügen. Aber die Gruppe, die ermuntert wurde, mit dem Lügen aufzuhören, reduzierte ihren Schwindel um den größten Betrag und erzählte nur eine kleine Lüge pro Woche.

Nach der Untersuchung der Daten beider Teilnehmergruppen entdeckten die Forscher einige interessante Assoziationen. Zum Beispiel wurden die weniger Lügen einer Person während der Woche mit weniger gesundheitlichen Beschwerden korreliert. Das Gefühl körperlich besser zu sein (Teilnehmer berichteten weniger Kopfschmerzen und bessere Ruhe) war nicht der einzige Vorteil, der damit verbunden ist, nicht zu lügen. Menschen, die weniger logen, berichteten auch von weniger psychischen Beschwerden.

Dieser Zustand körperlicher und emotionaler Gesundheit scheint auch andere Aspekte des Lebens einer Person zu beeinflussen.

"Wenn eine bestimmte Person weniger lügt, berichten sie auch, dass ihre Beziehungen besser sind", sagte Kelly, die Hauptautorin der Studie. Für den Forscher schlägt er eine Verbindung zwischen dem physischen und emotionalen Wohlbefinden eines Individuums vor.

Erklärt Kelly: "Was wir vorschlagen, besteht darin, nicht die Ehrlichkeitserwartungen anderer zu verletzen, um Vertrauen zu schaffen, das für die Gesundheit von entscheidender Bedeutung sein kann Verbesserung unserer Beziehungen."

Sagen Sie Ihrem Partner jemals weiße Lügen?

Schreiben Sie Ihren Kommentar