Tattoos 101: Wie man eingefärbt wird und Tipps, wie man sie kaschiert oder entfernt | Mode | 2018

Tattoos 101: Wie man eingefärbt wird und Tipps, wie man sie kaschiert oder entfernt

William Vanderson / Getty Bilder

Ein Tattoo zu bekommen ist so einfach wie das Aufstehen, ein seriöses Studio zu finden und ein Design zu wählen - entweder eine Kreation des Tätowierers oder etwas, das du selbst gefunden oder gezeichnet hast. Über eine Fotokopiermaschine wird das Design auf Spezialpapier reproduziert, das, wenn es befeuchtet und auf die Haut aufgetragen wird, einen schwachen purpurnen Umriss hinterlässt. Der Künstler verwendet dann eine Maschine mit Tinte gefüllten Nadeln, um das Pigment zu liefern. Der Schmerz wird manchmal als ein langsamer Katzenkratz beschrieben.

Die Pflege nach dem Tätowieren beginnt im Studio mit einer abschließenden Alkoholreinigung, Auftragen einer topischen Salbe und einem Verband, der vier bis zwölf Stunden lang belassen wird. Wenn sich der Verband löst, sollte das Tattoo vorsichtig mit nicht duftender Seife und warmem Wasser gewaschen und dann trocken getupft werden. Dann beginnt die rituelle Anwendung einer nicht öligen, parfümfreien Creme, wann immer sich die Stelle fest, trocken oder juckend anfühlt, normalerweise einige Tage lang. Es wird Peeling und Abblättern geben, aber das Tattoo sollte innerhalb von zwei bis drei Wochen heilen.

Sobald es geheilt ist, ist die Sonne die größte Bedrohung für die Körperkunst. um das Verblassen zu reduzieren, muss ein High-SPF-Sonnenschutz das Tattoo immer dann bedecken, wenn es dem Tageslicht ausgesetzt ist.

Die Preise beginnen bei ca. $ 150 pro Stunde, wobei die Gesamtkosten von der Größe und Komplexität des gewählten Designs abhängen Künstler arbeitet.

Wie man ein
entfernt ein Tattoo loszuwerden ist mehr alles: teurer, zeitraubender und schmerzhafter als einen an erster Stelle zu bekommen.

Laser Tattooentfernung umfasst mehrere $ 100 bis zu $ ​​500 Sitzungen, wenn der Laser zum Abbau der Pigmentpartikel verwendet wird. Aber selbst modernste Lasern ist kein perfekter Radierer. "Faktoren, die einige Tattoos resistenter gegen Lasertherapie machen, schließen das Vorhandensein von orange / roten Farben oder metallischen Fragmenten und dunkleren Hauttypen ein", sagt Dr. Sunil Kalia, ein Dermatologe im Lions Laser Skin Center im Vancouver General Hospital. und pierre Quirion, der 25 Jahre Erfahrung im Future Hauttätowierungsstudio in Ottawa hatte, vergleicht den Schmerz der Laserentfernung mit einem elastischen Schlag, der immer wieder von einem brennenden Gefühl begleitet wird.

Wie man ein Tattoo mit Make-up bedeckt
Ein Tattoo mit Make-up zu bedecken, ist eine weniger schmerzhafte, temporäre Option. Viele Frauen wenden sich sehr dichten Concealern zu, die Dehnungsstreifen und Narben wie Dermablend abdecken sollen. Aber jetzt gibt es auch Tattoo-spezifische Linien, wie zum Beispiel Tintenstift von Kat Von D'Daddy Radierstift und acht Schattierungen ihres "strapazierfähigen, hochpigmentierten" Tattoo-Concealers.

Lori Taylor, Maskenbildnerin für den Roten -carpet-and-runway kosmetische Marke smashbox, sagt erfolgreiche Tattoo Abdeckung ist ein dreistufiger Prozess. Zuerst mildert sie die Farben eines Tattoos mit einem Smashbox-Farbkorrektur-Primer - zum Beispiel mit dem grünen Ton, um die rote Tinte abzuschwächen. Zur Tarnung mag sie die 15-stündige vollflächige Studio-Haut Wear feuchtigkeitsspendende Foundation spF 10, die "langsam in dünnen Schichten aufgebaut und an den Rändern gut verschmolzen" wird, und sie endet mit halo-hydratisierendem Veredelungspuder, für das natürlichste Aussehen

Um mehr über den Tattoo-Trend zu erfahren, klicken Sie hier.

Schreiben Sie Ihren Kommentar