Im Gespräch mit Jann | Leben | 2018

Im Gespräch mit Jann

LF: Was machst du, um dich zu entspannen?

JA: Geh zu Filme, oder meine Freunde und ich machen Abendessen. Ich mag es, draußen zu sein, spazieren zu gehen und gerne joggen - ich gehe nicht so schnell, aber ich mag es wirklich. Radfahren, Rollerblading. Ich bin ein wirklich beschissener Tennisspieler, aber ich mag es wirklich. Liebe geht überall mit meiner Mutter; sie ist immer ein Aufstand.

LF: Was ist dein wertvollster Besitz?

JA: Ein Taschenmesser, Sterling Silber, das Leonard Cohen mir von Tiffany gab.

LF: Lieblingsreiseziel?

JA: Mein Haus. Weil ich so viel reise, liebe ich es nach Hause zu gehen.

LF: Was ist dein Lieblingsgericht für Arden Diner Komfortessen?

JA: Hackbraten und die Kartoffelpüree . Es ist gut, Mörder.

LF: Ihre Interessen sind ziemlich unterschiedlich, von Rednerverträgen über Touren bis hin zu Werbespots. Was hat für Sie oberste Priorität?

JA: Ehrlich gesagt, ist meine Karriere nicht wirklich eine Priorität. Ich weiß, das hört sich schrecklich an, aber ich habe wirklich ein schönes, normales Leben mit meinen Freundschaften. Sich mit meiner Band zu treffen ist wie zu einer Klassentreffen zu gehen. Wenn wir arbeiten, haben wir einfach so viel Spaß und ich versuche es nicht zu ernst zu nehmen. Die Natur dessen, was wir tun, besteht darin, die Menschen einfach zu unterhalten. Ich habe immer gesagt, ich will die Welt nicht verändern, ich will sie nur unterhalten.

Andererseits genieße ich die Sprechverpflichtungen sehr, weil du Leute anziehst und sie ermutigst, in ihrer eigenen Abenteuerlust zu sein Leben. Und sie können jemanden wie mich ansehen und sagen: "Oh Gott, wenn sie das kann!" Wenn Ruhm für irgendetwas gut ist, dann ist es, andere zu heben und ihnen einen kleinen Hoffnungsschimmer zu geben.

Das Hackfleischrezept der Arden

Lebe nicht in Calgary? Das bedeutet nicht, dass Sie Jann Arden's Lieblings Hackbraten nicht versuchen können. Dieses Rezept kommt von ihrem Komfort Essen Abendessen, The Arden. Viel Spaß!

Dieses Rezept ist für drei Hackbraten. Man kann es durch drei Teile teilen, um einen ganzen Laib zu machen oder die ganze Charge aufzufressen und zwei Laibe für später einzufrieren.

9 Eier (mit Schneebesen geschlagen)
5 kg mageres Rinderhackfleisch
1 Tasse HP Sauce
1/4 Tasse Montreal Steak Gewürz
1 Tasse Haferflocken
1/4 Tasse gehackter Knoblauch
2 ganze gehackte gelbe Zwiebeln
2 Tassen gehackte rote Paprika

Alle Zutaten zusammen mischen und fest in Backformen mit Backpapier auf der Unterseite und Folie auf der Oberseite und bei 350 Grad F für 2 Stunden backen. Folie entfernen und weitere 20-25 Minuten bei 425 Grad garen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar