Nehmen Sie Ihr Yoga von der Matte mit diesem lustigen neuen Fitnesstrend | Fitness | 2018

Nehmen Sie Ihr Yoga von der Matte mit diesem lustigen neuen Fitnesstrend

Warrior Pose nimmt eine ganz neue Ebene der Anstrengung auf einem Paddel Board (Foto von iStock).

Stellen Sie sich in einem meditativen Zustand, warme Brise über Ihr Gesicht, Ihre Fingerspitzen sanft im Wasser, wie du schwimmst wie ein sonnengeküsster Buddha. Wenn das zu gut klingt, um wahr zu sein, glaube es. Diese Szene wird immer populärer angesichts der wachsenden Popularität der SUP-Yogastunden, die im ganzen Land Furore machen.

In der Tat, Wsup Toronto Mitbegründer, Gudran Hardes erzählt gerne die Geschichte einer Schülerin, die während des Unterrichts so tief in Meditation war, dass sie, als sie die Augen öffnete, um eine große Gruppe Fische vorbeischwimmen zu sehen, so erschrocken war ", schrie sie und paddelte verzweifelt nach Land Die zurückgebliebenen Schüler rennen mit einem Lachen aus ihren Brettern."

Die Tatsache, dass man beim Arbeiten mitten im Ontariosee sogar so viel Ruhe erreichen kann, erklärt zum Teil die steigende Popularität von Dieser neue Fitness-Trend.

SUP-Yoga ist wie traditionelles Yoga, aber es wird mit einem Brett im Wasser statt einer Matte im Studio gemacht. Das Paddel wird verwendet, um Ihnen zu helfen, sich leicht zu bewegen (es kann auch während des Unterrichts als Stütze für das Strecken und Verlängern Ihrer Wirbelsäule verwendet werden). Es ist ein Ganzkörpertraining, das typischerweise eine Aufwärmphase an Land umfasst, gefolgt von einem schnellen Paddeln zu einer ruhigen Stelle auf dem Wasser. Dort werden regelmäßig Posen geübt (denken Sie an Sonnengrüße, stehende Haltungen, Rückenbeugen wie Kobra und Brücke - für Fortgeschrittene), gefolgt von einem entspannenden Paddel zurück an Land. Wie andere Wassertherapie-Sportarten bietet SUP Yoga ein gründliches Training mit geringem Kraftaufwand, das darauf abzielt, Ihre Kern- und andere stabilisierende Muskeln zu verbessern (Ihre Gesäßmuskeln, Quads und Knöchel werden es Ihnen danken).

Nadia Bonenfant, Gründerin von Juna Yoga ist nicht überrascht von der Menge der Leute, die SUP Yoga haben. "Unsere Körper bestehen zu 80 Prozent aus Wasser, daher gibt es diese erstaunliche zelluläre Erkennung in Bewegungen, die auf einer schwimmenden Matte gemacht werden", erklärt sie. Die Anziehungskraft vertieft sich, "da das plätschernde Wasser unter unseren Brettern uns zu entspannen beginnt und die Brise uns erlaubt, unsere Atmung zu vertiefen."

SUP-Yoga kann von allen genossen werden. Hardes ist zuversichtlich, dass es jeder tun kann (vorausgesetzt, Sie können schwimmen). "Anfänger sind manchmal nervös, aber sobald sie merken, dass es nicht so schwierig ist, lernen sie sich zu entspannen und Spaß zu haben", erklärt sie. Sie hatten Schüler aller Altersstufen und Fitnesslevels.

Bonefants Ratschlag? Blicken Sie auf den Horizont, entspannen Sie sich, atmen Sie tief durch und vertrauen Sie Ihrem Board.

Und ärgern Sie sich nicht, wenn Sie hineinfallen.

Montrealer Carrie MacPherson hat kürzlich ihre erste Klasse ausprobiert und erklärt, dass sie reingefallen ist ist überraschend erfrischend. "Du sagst dir selbst, nun, der Teil, vor dem ich Angst hatte zu geschehen, hat es gerade getan und war nicht beängstigend oder peinlich. Dann kommst du einfach wieder hoch und beendest die Sitzung."

Hier sind ein paar Dinge, die du berücksichtigen solltest, bevor du auf das Wasser gehst:

  • Für Sicherheit und Komfort sind grundlegende Schwimmkenntnisse erforderlich.
  • Trinke. So ruhig diese Klasse auch erscheinen mag, es ist eine Herausforderung und Ihr Körper muss hydratisiert bleiben.
  • Schützen Sie sich. Achten Sie darauf, eine wasserdichte Sonnencreme zu tragen.
  • Kleid für Komfort. Quick-Dry-Artikel wie Badeanzüge oder Neoprenanzüge sind in Ordnung, aber für zusätzlichen Sonnenschutz, Stücke mit eingebauter Sonnenschutz .

Kosten Gebühren schwanken, aber Sie können erwarten, überall zu bezahlen $ 20- $ 30 pro Klasse, und viele bieten ermäßigte Preise für Saisonkarten. Wenn Sie sich ehrgeizig fühlen und direkt in Ihren nach unten gerichteten Hund eintauchen möchten, sollten Sie einen Intensiv-Retreat in Betracht ziehen.

Kanada-übergreifende Standorte
Obwohl wir nicht das milde Klima von Hawaii (Geburtsort) haben von SUP-Yoga) Kanadier haben keinen Mangel an erfahrenen Lehrern, die Kurse auf unseren Wasserstraßen anbieten. Folgen Sie diesen Links für Klassen in Vancouver , Toronto , Halifax , Montreal , Mont Tremblant , Calgary und Ottawa .

Schreiben Sie Ihren Kommentar