Wandern! | Leben | 2018

Wandern!

Winterwandern ist eine wunderbare Möglichkeit, um in Form zu bleiben und die frische Luft und die schneebedeckte Landschaft zu genießen. Als Bonus verbrennt das Winterwandern mehr Kalorien als normales Gehen. "Das Durchfahren von Schnee ist ein härteres Herz-Kreislauf-Training als das Laufen auf trockenem Land", sagt Jim Vance, Geschäftsführer der Nova Scotia Trails Federation . "Wenn es eine nennenswerte Schneedecke gibt, wird es langsamer und verbraucht sehr viel Energie. Du solltest deine Distanz reduzieren, um dies zu ermöglichen. "Wandern in der freien Natur bei kaltem Wetter erfordert jedoch einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, also befolge diese Tipps:

Bring einen Freund (oder zwei)
Ob du wandelst auf städtischen oder Wildniswegen, gehen Sie mit einer Gruppe für mehr Sicherheit, schlägt Todd Bardes vor, Präsident von
Wanderung Ontario , eine Föderation von 23 Wandervereinen. "Die meisten Leute, die unseren Clubs beitreten, tun dies für die Kameradschaft", sagt er. "Wir gehen danach oft auf eine heiße Tasse Apfelwein hinaus."

Nimm dir Zeit
An verschneiten Tagen kann es doppelt so lange dauern, die gleiche Strecke an einem trockenen Tag zu laufen. "Sie werden schneller ermüden, also werden Sie wahrscheinlich mehr Pausen brauchen", sagt Vance. "Gönnen Sie sich genügend Zeit, um bei Tageslicht zurückzukehren, und stellen Sie sicher, dass andere wissen, wohin Sie gegangen sind und wann Sie voraussichtlich zurückkehren."

Packen Sie rechts und leicht
Nehmen Sie Wasser und halten Sie Ihre Energie während der Wanderung. Tragen Sie auch ein kleines Notfallset mit einer Feuerquelle und einer Wärmedecke - etwa so groß wie ein Kartenspiel, wenn es gefaltet ist -, um die Hitze zu halten, wenn Sie vom Kurs abkommen.

Wählen Sie Ihre Route sorgfältig aus
Viele Wildnis Wanderwege werden nicht über die Saison gewartet, also Vorsicht walten lassen. "Rutschen wäre das Hauptproblem, wenn Schnee und Eis nicht entfernt werden", sagt Vance. Um das Gleichgewicht zu halten, tragen Sie einen Wanderstock oder Wanderstöcke. Ein Paar herausnehmbare Stollen für Ihre Schuhe können auf eisigen Straßen helfen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch eine Karte auswählen, auch wenn Sie die Spur kennen. "Auf den meisten etablierten Routen ist die Route ziemlich klar", sagt Vance, "aber Schneebedingungen können Wegmarkierungen verschleiern, so dass eine Karte hilft, immer auf dem Laufenden zu bleiben." Für Informationen zu Winterwanderzielen in Ihrer Gemeinde, Besuchen Sie den
Canadian Volkssport Federation , der nicht-kompetitive Wanderungen durch malerische Vorstadt- und Stadtstrecken durch Kanada organisiert.

Schreiben Sie Ihren Kommentar