Schwimmbadunfälle | Leben | 2018

Schwimmbadunfälle

Schwimmbadunfälle
Viele Kinder aus der Nachbarschaft benutzen mein Schwimmbad. Kann ich verklagt werden, wenn ein Unfall passiert?

Von Linda Silver Dranoff
Erstveröffentlichung in der Ausgabe von vom Juni 2002.
© Linda Silver Dranoff

Das Gesetz ist komplex und in jeder Provinz etwas anders. Lassen Sie uns einen Blick auf die Umstände werfen, unter denen Sie für einen Unfall verantwortlich gemacht werden könnten.

Ihre Verantwortung
Wenn Sie ein Nachbarskind eingeladen haben, mit Ihren Kindern im Pool zu spielen und den Eltern gesagt haben, dass Sie sich um sie kümmern würden kann haftbar gemacht werden, wenn Sie nicht angemessen auf das Kind aufpassen. Genau wie eine Lehrerin, die die Verantwortung für die ihr anvertrauten Schüler übernimmt, kann es sein, dass sie dem Standard eines "sorgfältigen oder umsichtigen Elternteils" unterliegen. Wie die angemessene Fürsorge definiert wird, hängt von den Umständen, dem Alter des Kindes, seinen Fähigkeiten und Erfahrungen ab Zum Beispiel, wenn deine Eltern dir gesagt hätten, dass sie eine schlechte Schwimmerin ist.

Du könntest auch haftbar sein, wenn du einen gefährlichen Zustand im Pool wahrgenommen hast oder hättest und versäumst es, angemessene Maßnahmen zu ergreifen (zum Beispiel, wenn Sie kein scharfes Objekt vom Boden Ihres Pools entfernt haben, das eine Verletzung verursacht hat.)

Schließlich könnten Sie auch für die Verletzung oder den Tod eines Kindes verantwortlich sein, das Ihr Becken benutzt hat, Wenn Sie wüssten, dass es sich bei der Anlage um eine Attraktion in der Nachbarschaft handelt und Kinder wahrscheinlich eindringen und leicht Zugang zum Pool haben. Sie könnten die Haftung vermeiden oder begrenzen, wenn Sie nachweisen könnten, dass Sie einen leichten Zugang für Kinder verhindert haben (zB durch einen hohen Zaun und ein verschlossenes Tor).

Britisch-Kolumbien und Ontario sind Beispiele für Provinzen mit spezifischen Gesetzen dieser Bereich. Die Gesetzgebung besagt, dass eine Person, die die Kontrolle über eine Immobilie hat (wie zum Beispiel ein Eigentümer oder Mieter), eine angemessene Sorgfaltspflicht dafür hat, dass die Besucher angemessen sicher sind. Das operative Wort hier ist vernünftig. Dies bedeutet, dass Sie keinen Rettungsschwimmer mehr beauftragen müssen, nachdem Sie diesen Zaun gebaut haben.

Verantwortung der Eltern
Generell müssen Eltern die Verantwortung für die Aufsicht über ihre eigenen Kinder übernehmen, wenn sie sich in einem gefährdeten Alter befinden. Das Alter des Kindes ist ein kritischer Faktor. Zum Beispiel, wenn ein in der Regel verantwortlicher 12-jähriger Junge in Ihren Pool eindringt und verletzt oder ertrinkt, kann er als Erwachsener behandelt werden, der freiwillig ein Risiko eingegangen ist. Wenn jedoch ein fünfjähriges Kind in Ihren Garten wanderte und in den Pool fiel, würde die Verantwortung (abhängig von den Fakten des Falles) zwischen Ihnen und den Eltern aufgeteilt werden, aber Ihr Haftungsrisiko wäre wahrscheinlich am höchsten, wenn Sie Pool offen, ungeschützt und unbeaufsichtigt.

Versicherung des Hauseigentümers
Jede Klage kann durch die Versicherung Ihres Hauseigentümers erledigt werden, die eine optionale Funktion zum Schutz des Besitzers vor Klagen Dritter auf Verletzungen vor Ort bietet. Finden Sie heraus, ob Sie für die Haftung von Dritten geschützt werden können.

Linda Silver Dranoff praktiziert Familienrecht und ist Autor des neu aktualisierten und erweiterten Leitfaden für jedermanns Recht: Ein Handbuch für Kanadier (HarperCollins).

Schreiben Sie Ihren Kommentar