Die überraschenden gesundheitlichen Vorteile des Gehens | Gesundheit | 2018

Die überraschenden gesundheitlichen Vorteile des Gehens

Foto, Shutterstock.

1. Es füllt dein Gehirn auf.

Etwas so einfaches wie ein Spaziergang kann tatsächlich die Größe deines Gehirns erhöhen. Eine 2014 Studie im Journal of Experimental Psychology: Lernen, Gedächtnis und Kognition zeigt, dass Ihre kreative Ausgabe um durchschnittlich 60 Prozent erhöht wird, wenn Sie gehen, während Forschung von der Universität von Pittsburgh auf Männern und Frauen Im Alter von 55 bis 80 Jahren wurde bei einem kurzen Spaziergang (40 Minuten pro Tag, dreimal pro Woche) die Größe der Hirnregionen im Zusammenhang mit Planung und Gedächtnis

2 erhöht. Es kehrt die Schädigung des Sitzens um

Das Sitzen wurde mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht, was wiederum mit Herzkrankheiten, Krebs und frühem Tod zusammenhängt. Gehen Sie nicht nur einen effektiven Kalorienbrenner - für eine 160-Pfund-Person verbrennt eine Stunde moderates Gehen 200 Kalorien - es senkt auch Blutzucker, stärkt die Muskeln und hilft, ein gesundes Gewicht zu halten. Im vergangenen Herbst fanden Forscher der Universität von Indiana heraus, dass drei fünfminütige Spaziergänge pro Tag den durch drei Stunden des Sitzens verursachten Schaden durch Steigerung der Muskelaktivität und Verbesserung des Blutflusses umkehren können. 3. Es bekämpft Depressionen

Eine australische Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass

Frauen in ihren 50ern und 60ern mit Depressionen, die 200 Minuten pro Woche gingen, mehr Energie hatten, mehr sozialisiert waren und weniger durch ihre Stimmungsschwankungen eingeschränkt waren. Menschen mit Angst können auch vom Gehen profitieren: Cortisol, ein Hormon, das eine Stressreaktion hervorruft, ist bei denen, die regelmäßig laufen, niedriger als bei Menschen, die sesshaft sind. Wie du mehr aus deinem Gang herausholst

Tagebuch führen

"Ich ermutige die Leute, ein Logbuch zu führen, damit sie sich selbst herausfordern und Ziele setzen können", sagt Fyonna Vanderwerf, eine Personal Trainerin und Freizeit-Programmiererin in Bracebridge, Ont. Gehen auf einer Steigung ist eine gute Möglichkeit, Ihre Intensität zu steigern. Sie können Intervalle auch hinzufügen, indem Sie schnell eine Minute lang gehen, dann langsam für eine andere oder Treppen oder Hügel machen.

Go green

Eine Studie aus dem British Journal of Sports Medicine zeigte, dass 25 Minuten Spaziergang durch Grünflächen fördert einen meditativen Zustand des Gehirns. Teilnehmer in natürlichen Umgebungen berichteten weniger Frustration als diejenigen, die auf Stadtstraßen gingen. Forscher fanden heraus, dass Sie die Müdigkeit des Gehirns einfach dadurch verringern können, dass Sie durch einen grünen Park schlendern und Ihre Fähigkeit, ruhig und konzentriert zu bleiben, verbessern. Pole hinzufügen

Gute Ausrüstung ist das Geheimnis eines angenehmen Spaziergangs. Beginnen Sie mit der Investition in einen bequemen Wanderschuh. Das Hinzufügen von Nordic-Stöcken kann helfen, die Intensität der Übung zu erhöhen - und dabei mehr Kalorien zu verbrennen, sagt Vanderwerf. Walking Stöcke ermutigen Sie auch, aufrecht zu stehen, bewegen Sie Ihre Arme, heben Sie Ihre Brust und straffen Sie Ihre Bauchmuskeln.

Schreiben Sie Ihren Kommentar