Sommer bis Herbstmode | Mode | 2018

Sommer bis Herbstmode

Der Herbst könnte schneller an deine Tür klopfen, als du zugeben möchtest, aber das heißt nicht du muss deine Sommergarderobe in den Winterschlaf bringen. Viele Ihrer Lieblingssommerstücke können den Übergang zum Herbst schaffen. Der Schlüssel, um sie zum Funktionieren zu bringen, besteht darin, sie mit Kleidung eines angemessenen Stoffgewichts zu kombinieren, um Ihr Gesamtbild saisonal und praktisch zu halten. Zum Beispiel sind Leinenhosen zu leicht für den Herbst, aber das Jersey-Top, mit dem du sie im Juli getragen hast, kann sich in Verbindung mit einem Tweed-Rock immer noch gut behaupten. Denken Sie auch daran, kontrastierende Texturen wie Satin und Wolle zu mischen. Hier ein paar Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern:

Tweed

Dieser klassische Stoff ist immer noch gut für Herbst und Winter geeignet. Selbst wenn Sie sich für eine der farbenreicheren Versionen entschieden haben, die diesen Sommer verfügbar sind, können Sie es mit Neutralen kombinieren. Zum Beispiel wird ein weiß-grüner Tweed-Blazer im Herbst und Winter immer noch frisch aussehen, wenn er mit einem weißen Hemd und einer schwarzen Hose kombiniert wird.

Vollröcke

Der Circle Rock war eine beliebte Silhouette für den Sommer und weiterhin beliebt Wahl für Herbst und Winter. Ersetzen Sie einfach Ihre Tanktops und T-Shirts durch langärmelige Rollkragenpullover oder grob gestrickte Cardigans. Strumpfhosen und gepolsterte Fersenschuhe oder hohe Kniehohe Stiefel runden den Look ab.

Dessous-inspirierte Stücke

Camisolen und Tanktops mit einem Hauch von Spitze oder Satin waren eine sichere Sache für den Sommer, aber sie müssen nicht getragen werden weg während des kühleren Wetters. Legen Sie sie für die Arbeit unter einen taillierten Blazer oder eine Strickjacke oder tragen Sie sie für ein lässigeres Aussehen über ein dünnes, langärmeliges Baumwoll-Top.

Farbe

Die heißen Sommertöne müssen nicht auf der Rückseite Ihres Shirts verschwinden Schrank kommen September. In der Tat sind sie eine gute Möglichkeit, die düsteren Schattierungen von Schwarz, Grau und Braun aufzubrechen, die in jeder Herbstgarderobe einer Frau zu finden sind. Sie können Farbe verwenden, um Ihren neutralen Basics einen Kontrast hinzuzufügen, aber Sie können sie auch mit anderen starken Farben kombinieren. So wirken Rot und Pink von Kamel bis Aubergine purpurfarben.

Ladylike Berührungen

Unsere Liebesaffäre mit Retro-Dingen wächst immer weiter. Von runden Schuhen bis zu Krokodil-Clutches und Vintage-Broschen sind diese zeitlosen Erinnerungen an eine vergangene Ära immer noch ein Spaß-Trend für den Herbst. Ob Sie Flohmärkte und Immobilienverkäufe für den echten Deal durchkämmen oder etwas bei Ihrem lokalen Kaufhaus abholen, bewegen Sie sich mit Stil und Flair durch die Jahreszeiten!

Schreiben Sie Ihren Kommentar