Hände weg von Zitronen | Leben | 2018

Hände weg von Zitronen

Einer meiner größten Beefs als Verbraucher Anwalt ist Beschwerden von Leuten, die zuerst kaufen und Fragen später stellen. Kürzlich erhielt ich wütende Briefe von mehreren Leuten, die unwissentlich gebrauchte Fahrzeuge mit notorisch schlechten Track Records kauften. Innerhalb von sechs Monaten hatten alle große Reparaturkosten. Keiner hatte sich vor dem Kauf Ratschläge zum Autokauf eingeholt oder irgendwelche anderen Nachforschungen angestellt.

Eine Frau erzählte mir, sie hätte ihren Minivan gekauft, weil sie den Verkäufer für "einen guten Christen" hielt dieses Fahrzeug. "Ein Dritter, der ein Fahrzeug von 1987 mit 177.000 Kilometern kaufte, hielt sie für sicher, weil sie von einem Händler kaufte.

Wie alle drei Besitzer später herausfanden, ist es besser, sich auf Tatsachen zu verlassen als auf Glauben Automobile Pflaumen aus Zitronen. Und das ist richtig, egal ob du ein leicht beschädigtes Gebrauchtfahrzeug kaufst oder etwas frisches von der Menge.

Wege zum Wissen

In den letzten 25 Jahren hat der Autor Phil Edmonston mehr als 800.000 Exemplare des Lemon-Aids verkauft Reihe von Auto-Kauf-Führer. Aber selbst Edmonston, der ein deutliches Interesse daran hat, seine eigenen Bücher zu verstopfen, sagt, dass Möchtegern-Käufer mehr als eine Quelle konsultieren sollten. "Sie sollten nie eine Publikation alleine nehmen", warnt er. "Versuchen Sie zu mischen und zu suchen und nach Trends zu suchen." Andere Quellen schließen die Autopinion des kanadischen Automobilverbandes (CAA) ein: Carbuyer's Annual, Verbraucherbericht-Gebrauchtwagen-Einkaufsführer, Verbraucherberichte New Car Buying Guide und Website ( www. consumerreports.org ). Mitglieder des Car Confidence Club können die Hotline des Clubs anrufen (1/800 / 625-3319). Die CAA hat einen ähnlichen Service - wenden Sie sich an Ihre lokale Niederlassung.

Die Pflaumen pflücken

Wenn es um neue oder gebrauchte Autos geht, sind veröffentlichte Berichte Ihre erste Orientierungshilfe für die Auswahl der Ernte. Aber nicht alle Berichte sind gleichermaßen zuverlässig. David Champion ist Leiter des Autotests für Consumer Reports, Nordamerikas ältester gemeinnütziger Verbraucher-Wachhund. Champion merkt an, dass, da Consumer Reports tatsächlich die neuen Fahrzeuge, die es testet, kauft und das Magazin keine Werbung von Autoherstellern akzeptiert, seine Berichte unparteiisch sind. Einige Automagazine werden von Autohersteller-Anzeigen stark bankrolliert und Rezensenten bekommen "Leihwagen", die speziell für Journalisten vorbereitet sind.

Consumer Reports basiert seine jährlichen Neuwagenbewertungen auf Tests von 40 bis 44 Autos, die ungefähr 10.000 bis 15.000 Kilometer gefahren werden sechs Monate, und stieß auf einer Teststrecke an die Grenzen. Die Gebrauchtwagenbewertungen - einschließlich Listen der besten und schlechtesten Fahrzeuge - werden aus Eignerbefragungen zusammengestellt. Im vergangenen Jahr erhielt Consumer Reports Umfragen von 575.000 Abonnenten.

"Wir betrachten Sicherheit und Probleme, die das Auto unfahrbar machen werden", sagt Champion. "Dinge, die ein Auto am Laufen halten, werden schwerer gewogen als Quietschen, Rasseln oder ein Klimaproblem."

Ahnentafel versus Verwöhnung

Bei Gebrauchtwagen reicht der Kauf nach dem Buch nicht aus. Unabhängig davon, wie gut ein Modell in Zuverlässigkeitserhebungen aufgeht, hängt die individuelle Verkehrstüchtigkeit zum Teil davon ab, wie gut ein bestimmtes Fahrzeug gewartet wurde. Fragen Sie immer nach Serviceaufzeichnungen und suchen Sie nach der Eigentümerhistorie. Achten Sie auf routinemäßige Wartungs- und Reparaturarbeiten an den in den Leitfäden aufgeführten Problemen. Wenn das Fahrzeug so eine Pflaume ist, warum steht es zum Verkauf? Bitten Sie einen Händler, die Fahrzeugidentifikationsnummer zu führen, um die Reparaturhistorie und etwaige Rückrufe zu überprüfen.

Sobald Sie Ihre Auswahl eingeschränkt haben, lassen Sie sich von einem guten Techniker eine gründliche Überprüfung des Fahrzeugs vornehmen. Es kann Sie bis zu $ ​​100 kosten, aber es könnte Sie auf lange Sicht Tausende sparen.

Maryanna Lewyckyj ist Verbraucherschützerin für die Toronto Sun. Sie führt Autopflege-Seminare für Frauen durch ihre Firma, Autophobics Anonymous

Nicht entsaftet

Hier sind einige Tipps, um zu vermeiden, mit einer Zitrone stecken:

?? Warten Sie nicht bis Ihr Auto ist auf den letzten Beinen, bevor Sie nach neuen Rädern suchen. Sie könnten in eine Ausschlagwahl gebracht werden.
??Machen Sie eine Liste der Dinge, die Sie an Ihrem aktuellen Fahrzeug lieben und hassen.
??Wenn Ihr Auto zuverlässig war, wechseln Sie nicht den Hersteller.
??Versuchen Sie es um eine eintägige Probefahrt zu machen oder ein Fahrzeug zu mieten, das Sie kaufen möchten.
??Lassen Sie sich nicht von Stil oder Komfort über Substanz beeinflussen.
??Wenn Sie Kaufen Sie ein Gebrauchtfahrzeug, suchen Sie nach einem, bei dem noch eine Werksgarantie besteht.
??Die Kosten sind keine Garantie für die Qualität. Mehr bezahlen kann Ihnen ein besseres Auto bringen. Oder es kann Ihnen einfach mehr Schnickschnack verpassen.
??Seien Sie vorsichtig bei Fahrzeugen, die nicht in allen Bewertungsrichtlinien aufgeführt sind. Es kann einen geringen Umsatz und ein kleines Händlernetz haben.

Schreiben Sie Ihren Kommentar