Pracht auf einem Schnürsenkel | Leben | 2018

Pracht auf einem Schnürsenkel

Wasser weise

Versuchen Sie diese Lösungen, um Ihren Garten grün zu halten, ohne zu verlieren das ganze Grün in Ihrem Bankkonto:

Wo Sie sparen können

· Wechseln Sie von Sprinklern zu Schmutzwasserschläuchen, die bis zu 60 Prozent weniger Wasser verbrauchen.

· Betten mit Mulch länger feucht halten. Probieren Sie Hackschnitzel, Kakaobohnenschalen oder Erbsenkies.

· Wasser morgens oder abends. Wenn du es mittags machst, verdunstet bereits die Hälfte des Wassers, bevor es die Pflanzenwurzeln erreicht.

· Rette Regenwasser für deine Pflanzen. Direktes Wasser von der Regenrinne und dem Fallrohr in ein abgedecktes Regenfass. Vermeiden Sie die Verwendung eines offenen Fasses, da sich Mücken vermehren können.

Wenn Sie sich verwöhnen lassen sollten

· Wählen Sie Qualitätsschläuche, Bewässerungsstäbe und Dosen. Sie kosten mehr, halten aber viel länger (siehe Top-Tools).

Top-Tools

So können Sie Ihr Gartenbudget durch Auswahl qualitativ hochwertiger Tools maximieren. Achten Sie auf:

· Gartenschläuche aus dichtem, widerstandsfähigem Kunststoff mit Messingbeschlägen an jedem Ende.

· Bewässerungsstäbe mit robusten Messing-Absperrventilen und Metallwasserhämmern. Vermeiden Sie Zauberstäbe mit Kunststoffventilen und Brechern.

· Gartenhandschuhe aus Elasthan / Nylon oder leichtem Leder, erhältlich in besseren Gartencentern, Heimstätten oder Arbeitsbekleidungsgeschäften wie Marks Arbeitshaus . Billige Baumwollhandschuhe verschleißen schnell und schützen deine Hände nicht richtig.

Dirt günstig

Befolge diese Tipps und du hast den besten Dreck der Stadt, ohne tief in deinen Geldbeutel zu graben:

Wo du sparen kannst

· Verwenden Sie Heimwerkerkompost aus Grasschnitt, Laub und Obst- und Gemüseabfall der Küche.

· Finden Sie heraus, ob in Ihrer Gemeinde kostenloser oder billiger Kompost und Mulch verfügbar sind.

· Holzhackschnitzel kaufen, Kies und Mulch durch den Kubikyard in Garten- und Landschaftszentren. Du zahlst bis zu 50 Prozent weniger als für eingesackte Materialien.

Wenn du dich mit

verwöhnen lassen solltest · jemanden einstellen, um das neue Bett zu graben oder eine Ladung Mist in einen vorhandenen zu verwandeln, kannst du deinen sparen Zurück und besser nutzen Sie Ihre Zeit, um über Pflanzenkataloge zu brüten und das Design Ihres Gartens zu planen.

Wachstumszone

So verpacken Sie Ihre Betten mit Farbe und Vielfalt zum halben Preis:

Wo Sie sparen können

· Wählen Sie kleinere Stauden und blühende Sträucher. Stauden in Vier-Zoll-Töpfen und Sträuchern in Ein-Gallonen-Töpfen kosten in der Regel 50 bis 65 Prozent weniger als ausgewachsene und werden bald in der Größe aufholen.

· Shop für Einjährige in Wohnungen. Sie sind etwa 20 Prozent billiger als einzelne Zellen. Mit einem Freund teilen.

· Rosen rohe Wurzel kaufen (ohne Erde). Überprüfen Sie auch Versandhandelskataloge oder Online-Lieferanten im zeitigen Frühjahr oder frühen Herbst. Die Preise können um 30 bis 50 Prozent niedriger sein als in Ihrem Gartencenter, und die Auswahl ist oft breiter.

· Jahrgänge aus Samen anbauen. Mit mindestens 50 Samen pro Päckchen bekommst du ein schönes Stück Pflanzen für nur 1,50 $. Versuchen Sie Kosmos, Rittersporn, Liebe im Nebel oder Hyazinthe Bean Rebe.

· Shop Pflanzenverkäufe. Überprüfen Sie mit Arboretums, botanischen Gärten, Experten Gärtner oder Fundraising-Community-Gruppen.

· Kennen Sie Ihr Klima und Bedingungen, so dass Sie keine Pflanzen kaufen, die nicht in Ihrem Raum gedeihen.

Wenn Sie protzen sollten

· Stauden kaufen . Für ungefähr $ 8 können Sie ein Dutzend Jährige kaufen, die eine Saison dauern oder für das gleiche Geld eine große oder drei kleine Stauden bekommen, die jeden Frühling zurückkehren. Wachsen überall Pflanzen, die wir mögen: Asiatische Lilie, Hosta, Shasta Daisy, Schwertlilie, Sibirische Schwertlilie, Taglilie und Pfingstrose.

· Kaufen Sie in speziellen Baumschulen . Pflanzen können teurer sein, aber diese Läden bieten fachkundige Beratung und Garantien.

· Investieren Sie in einen mittelgroßen Baum (bis zu 10 Fuß / 3 Meter hoch) für einen sofortigen Aufprall . Diese sind einfach zu züchten: Farbton: Rotahorn (Acer rubrum) Blütezeit: Sibirischer Holzapfel (Malus baccata), Apfelbeere (Amelanchier x grandiflora) und Elfenbein-Seidenbaum oder Japanischer Baum-Flieder (Syringa reticulata) Immergrün: Colorado Fichte (Picea Pungens) und Concolor Tanne (Abies concolor) Probe: Flamme Amur Ahorn (Acer ginnala 'Flamme') und weinende Nootka falsche Zypresse (Chamaecyparis noukatatensis 'Pendula').

Teilen...

So teilen Sie Ihre Stauden und verdoppeln Sie Ihre Blüten kostenlos:

Graben Sie mit Ihrem Spaten ca. 20 cm vom Rand der Pflanzenkrone in die Erde und graben Sie dann um und unter die Pflanze, bevor Sie das Ganze vorsichtig herausheben.


Schneiden Sie die Pflanze mit einem scharfen Messer oder Spaten und erstellen Sie drei bis fünf Teilungen vom Hauptstamm. Je größer und gesünder Ihre Abteilungen sind, desto kräftiger wird die neue Pflanze. Wenn Sie dies im Frühling tun, teilen Sie die Pflanzen so, wie sie gerade ausbluten. Wenn Sie im August oder Anfang September teilen, schneiden Sie Blätter auf jeder Abteilung zurück - ungefähr 7,5 Zentimeter Laub auf dem Stamm lassend.


Reptil jede Abteilung in derselben Tiefe, in der die alte Pflanze wuchs. Denken Sie daran, genügend Platz um jedes Transplantat für zukünftiges Wachstum zu lassen. Wasser, um Luftblasen aus dem Boden zu entfernen. Um Ihren neuen Pflanzen einen guten Start zu geben, geben Sie beim zweiten Mal eine Dosis wasserlöslichen Transplantatdünger hinzu.


Teilen Sie diese 10 Pflanzen für zusätzliche Blütenkraft:

1. Taglilie (Frühling oder Frühherbst) ) 2. Aster (Frühling) 3. Heuchera (Frühling) 4. Astilbe (Frühling) 5. Schwertlilie (August) 6. Campanula (Frühling oder Frühherbst) 7. Hosta (Frühling) 8. Mehrjährige Geranie (Frühling oder Frühherbst) 9. Rudbeckia (Frühling) 10. Schafgarbe (Frühling oder Frühherbst)

... und multiplizieren!

Ergänzen Sie Ihren Garten, indem Sie aus Stecklingen neue Pflanzen kreieren. Befolge diese vier ausfallsicheren Schritte:

Wähle die Pflanze aus und finde einen gesunden Stamm in der Nähe der Spitze - suche nach frischem Wachstum. Stecklinge können während der Vegetationsperiode jederzeit entnommen werden. Snip 10 bis 12 Zentimeter von diesem Stamm. Dann brechen Sie die unteren Blätter und Blütenknospen ab und lassen nur noch ganz oben Blätter (etwa 7,5 Zentimeter) Ihres Schnittes.


Bedecken Sie den Stamm leicht mit Bewurzelungshormon, erhältlich in Gartencentern. Überschüssiges abwaschen.


Füllen Sie einen 10-Zentimeter-Kunststoff-Kinderzimmertopf mit leicht angefeuchteter Blumenerde. Verwenden Sie einen Bleistift, um ein Loch in der Mitte des Bodens zu machen. Legen Sie den Schnitt in das Loch und drücken Sie vorsichtig Erde um ihn herum. Um die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten, eine kleine Plastiktüte über den Topf legen und mit einem Gummiband sichern.


Stellen Sie den abgefüllten Topf auf eine helle Fensterbank (aber nicht im direkten Sonnenlicht) oder unter Leuchtstoffröhren, bis der Schnitt wurzelt ( etwa 10 bis 20 Tage). Dann die Plastiktüte entfernen und regelmäßig gießen.


Vier kostensparende Geheimnisse

Wählen Sie selbstsetzende Pflanzen

Viele Jahr- und Biennalen säen sich Jahr für Jahr, was bedeutet, dass sich Ihr Garten zum Preis erhöht von einem Samenpaket.
Versuchen Sie diese: Brasilianisches Eisenkraut, Ringelblume, Kosmos, Fingerhut, Liebe im Nebel (Nigella) und Königskerze (Verbascum).


Shop außerhalb der Saison

Kaufen Bäume, Sträucher, Stauden, Erde und Mulch im Spätsommer oder frühen Herbst, wenn die Preise fallen. Der Herbst ist eine perfekte Zeit, um in den meisten Gebieten Kanadas zu pflanzen.


Einstecken für Ausrüstung

Teilen Sie die Miete für Motorhacken, Häcksler oder andere Geräte mit Nachbarn.


Gemüse selbst anbauen

Bezahlen Sie nicht mehr Dollars für Supermarktspargel. Verbringe einen Samstag damit, deinen eigenen Patch zu pflanzen, und du wirst 12 bis 15 Jahre lang frische grüne Speere ernten. Oder probieren Sie diese anderen leicht anzubauenden Gemüse: Brokkoli, Erbsen, Zucchini, grüne und gelbe Bohnen, grüne Zwiebeln, Paprika, Spinat und Tomaten.

Schreiben Sie Ihren Kommentar