Bald wird er wieder gehen | Leben | 2018

Bald wird er wieder gehen

Gestern Abend wurden Ben und ich beide emotional, jetzt werden wir uns vollkommen bewusst, dass wir bald auseinander sind... wieder. Ich habe vor, diesmal viel gelassener zu sein, als wenn er zum ersten Mal nach Afghanistan ging, aber ich verspreche mir nichts. Wer weiß, in welche Richtung meine Tränen mich führen werden. Als wir letzte Nacht im Bett lagen, versuchten wir über die Zukunft zu reden. Versucht, für eine Zeit aufgeregt zu sein, wenn wir endlich zusammen sein werden. Aber nachdem die fröhlichen, positiven Worte gesprochen sind, herrscht Stille im Dunkeln. Denn gerade jetzt gibt es diese große dreimonatige Erinnerung, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis wir zusammen sein werden. Ben wird Herbst verpassen, unsere Lieblingsjahreszeit. Er wird Thanksgiving vermissen. Er wird nicht hier sein, wenn ich meine Knieoperation habe, um mir zu helfen und mir zu sagen, dass es in Ordnung sein wird. Wir drücken die Daumen, dass er rechtzeitig zu Weihnachten zu Hause sein wird, aber wer weiß. Und wenn wir logisch darüber nachdenken, wissen wir, dass wir schon so viel mehr überstanden haben als diese drei Monate. Wir wissen, dass wir es schaffen können! Aber unsere gegenwärtige Realität ist deprimierend. Also hier bin ich, upwaaayyy früher als jede Frau in ihrer Urlaubszeit sein sollte, weil ich verärgert bin. Ich habe dieses vertraute Gefühl in meinem Magen, das mich daran erinnert, dass ich wieder alleine bin. Dieser Ben wird nach Afghanistan zurückkehren und lange arbeiten und sich abmühen. Er wacht jetzt auf und ich höre seine Schritte oben, als er aus dem Bett kommt und nach seinen lächerlich dicken Gläsern sucht, bevor er ins Badezimmer gehen kann. In ein paar Tagen wird mir dieser Klang etwas fremdes sein. Zumindest, bis er nach Hause kommt und ich daran erinnert werde, ja, obwohl wir in den letzten anderthalb Jahren nur ein paar Wochen zusammen verbracht haben, haben wir uns geliebt, und das kann wieder etwas Echtes sein. Kelly

Schreiben Sie Ihren Kommentar