Soziales Dilemma: Mein Brautparty-Gastgeber ist ein streitlustiger Trinker | Leben | 2018

Soziales Dilemma: Mein Brautparty-Gastgeber ist ein streitlustiger Trinker

Foto von Ryan Szulc

Haben Sie sich in einer peinlichen Situation befunden? Hat dich jemand verärgert und du bist dir nicht sicher, wie es am besten weitergeht? Wenn ja, bist du nicht allein! Wir stellen jede Woche eine vom Leser eingereichte Fragestellung zur Verfügung, damit Sie Ihren besten Rat einholen können. Was würden Sie in ihrer Situation tun? Wenn Sie Ihr eigenes Dilemma einreichen möchten, klicken Sie hier.

Meine Tante plant, meine Brautdusche zu veranstalten. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass sie das annimmt, aber ich mache mir Sorgen - sie ist eine betrunkene Frau und ich weiß, dass sie mich in Verlegenheit bringen wird. Wenn sie nüchtern ist, ist sie die wunderbarste Person, aber wenn sie viel getrunken hat, wird sie völlig anders. Und leider gibt es keinen Aus-Schalter, denn wenn sie einmal anfängt, trinkt sie weiter, dann kommt die andere Persönlichkeit heraus. Sie beginnt zu fluchen, Getränke zu verschütten und unhöflich zu sein. Ich habe gesehen, wie sie Kellner, Taxifahrer und zufällige Fremde anbrüllte. Ich mache mir Sorgen, dass sie einem meiner Freunde etwas Unhöfliches sagen oder ein Schauspiel von sich selbst machen wird. Ich habe Arbeitskollegen, die ebenfalls zur Dusche kommen, und ich werde beschämt sein, wenn sie sich so vor ihnen verhält. Ich möchte keine alkoholfreie Party haben - das ist nicht das Brautduschen, das ich mir vorgestellt habe - aber das könnte die einzige Lösung sein. Ich habe keine enge Beziehung zu ihr, um ihr zu sagen, dass sie ein schlechter Betrunkener ist, und sie wirft mir die Party - es wäre unhöflich von mir, sie zu bitten, nicht zu trinken. Hat jemand anderes das erlebt? Was soll ich tun?

Bitte kommentieren Sie unten und helfen Sie diesem Leser mit Ihrem Feedback. Schauen Sie sich dieses Wochenende an, um mehr Kommentare von Lesern zu sehen!

Lesen Sie unsere vorherigen sozialen Probleme hier.

Schreiben Sie Ihren Kommentar