Soziales Dilemma: Ich muss diese Freundschaft beenden | Leben | 2018

Soziales Dilemma: Ich muss diese Freundschaft beenden

Getty Images

Haben Sie sich in einer peinlichen Situation befunden? Hat dich jemand verärgert und du bist dir nicht sicher, wie es am besten weitergeht? Wenn ja, bist du nicht allein. Wir stellen Ihnen jede Woche ein Problem vor, das von den Lesern eingereicht wurde. So können Sie sich einbringen und Ihre Anregungen geben. Was würden Sie in ihrer Situation tun? Wenn Sie Ihr eigenes Dilemma einreichen möchten, klicken Sie hier.

Dilemma der Woche:

Ich habe versucht, mit einer Freundin Schluss zu machen. Wir sind seit über 20 Jahren nah dran - und es fühlt sich an, als hätten wir viel gemeinsam durchgemacht und wir kennen uns sehr gut. Aber in den letzten 2 Jahren haben sich die Dinge geändert; Wir sind sehr unterschiedliche Menschen geworden und haben keine gemeinsame Basis. Unsere Gespräche drehen sich normalerweise um Menschen, die wir aus der Schule kennen, was unsere Familien vorhaben, und das ist es auch. Nun, das und sie teilt gerne das letzte Detail ihrer Fehde mit ihrer Kollegin oder den verschiedenen Typen, auf die sie sich eingelassen hat. Ich fühle mich verpflichtet, Zeit mit ihr zu verbringen, aber ich genieße es nicht, in der Tat irritiert es mich! Sie möchte eindeutig immer noch Kumpel sein und abhängen, aber ich bin damit fertig. Ich will keine Freunde mehr sein. Sag ich ihr direkt, dass ich mich trennen will? Oder höre ich behutsam auf, ihre Anrufe und E-Mails zu beantworten und hoffe, dass sie auf die Idee kommt?

Bitte kommentieren Sie unten und helfen Sie diesem Leser mit Ihrem Feedback.

Lesen Sie unsere früheren sozialen Dilemmata hier.

Social quandary update:

Wir haben dieses Leser-Dilemma auf Facebook gepostet und viele tolle Rückmeldungen erhalten. Gehen Sie zu und gehen Sie zum 20. Mai (benutzen Sie das Menü auf der rechten Seite, indem Sie auf 2013 klicken), um die Kommentare zu lesen. Dieser Leser erzählte uns später, dass sie den Ratschlag aller hilfreich fand, aber immer noch darüber hinweg war. Sie macht sich Sorgen, dass eine Unterhaltung ihren Freund dazu bringen könnte, sich schlechter zu fühlen. Vorläufig hat sie beschlossen, "ruhig zu werden" und wird sehen, wie das geht.

Schreiben Sie Ihren Kommentar