Sechs Wege, die Körper und Geist verändern können | Fitness | 2018

Sechs Wege, die Körper und Geist verändern können

Sie werden staunen Der Lauf kann deinen Körper und deine mentale Gesundheit verändern (Foto iStock).

Obwohl Laufen eine sehr beliebte Aktivität ist, bekommt es immer noch einen schlechten Ruf von einigen, die glauben, dass es zu schwer am Körper ist und dich anfällig für Verletzungen macht. Als jemand, der sich gerade für den Boston-Marathon qualifiziert hat (wenn ich das selbst sage), kann ich Ihnen sagen, dass trotz der Missverständnisse über das Laufen große gesundheitliche Vorteile haben, es regelmäßig zu tun (außer nur Gewicht zu verlieren) ). Schauen wir uns das grundlegendste an:

1. Es ist gut für deine Gelenke
Wie viele Menschen hast du gehört, dass das Laufen schlecht für deine Gelenke ist? Die Wissenschaft unterstützt diese Behauptung nicht, und das macht mich glücklich.

"Es gibt einen klaren Beweis dafür, dass Laufen nicht zur Entwicklung von Osteoarthritis führt", sagte Dr. Reed Ferber , Direktor der Universität von Calgary Running Injury Clinic erzählte mir kürzlich. "Einige dieser Studien haben einen guten Beweis dafür, dass sie tatsächlich Gelenke schützen." Ferber behauptet, dass das Sitzen schädlich sei: "Die Immobilisierung hat eine korrosive Wirkung auf deinen Knorpel. Bewegung ist, was deine Gelenke schmiert ", sagt er.

Aber was ist mit Menschen, die sich verletzen und sie aufgeben müssen? Ferber sagt, dies sind keine Gelenkprobleme, sondern Weichteilprobleme, die durch schlechte Technik und Übertraining entstehen. Dies sind Probleme, die mit Hilfe von Experten behoben werden können.

2. Es ist eine effektive Übung für den Fettabbau

Laufen ist die beliebteste, einfache und effektive Art, Aerobic-Training zu machen. Es ist etwas, was es Ihnen ermöglicht, langsam zu beginnen und, wenn Sie bereit sind, stufenweise zu immer höheren Intensitäten und längeren Distanzen zu gelangen.
Im letzten Jahr eine

Studie im Journal of Applied Physiology festgestellt, dass Aerobic-Training, "ist die optimale Art der Übung zur Verringerung der Fettmasse." Und obwohl viele Leute argumentieren, dass Gewichtheben die ultimative Methode für den Fettabbau ist, ist das einfach nicht der Fall. Natürlich Sie kann nicht eine schreckliche Diät essen und erwarten, Gewicht zu verlieren, egal wie viel Sie trainieren. Ich bin ein großer Verfechter der Übung, die als ein mächtiges Werkzeug verwendet wird, um das Essverhalten zu verbessern, und eine

kürzlich veröffentlichte Studie in Metabolismus fand heraus, dass Aerobic-Übungen den Appetit effektiver kontrollieren als Gewichtheben 3. Es ist schützend gegen Muskel- und Knochenverlust.

Während das Laufen das Trumpfen für den Fettabbau trumpfen lässt, besteht kein Zweifel daran, dass Gewichtheben großartig ist, um Muskeln zu erhalten (und aufzubauen) sowie die Knochendichte zu erhöhen. Das bedeutet nicht, dass Laufen nicht dasselbe macht.
Ich bin ein großer Fan von Lifting für Frauen, aber ich weiß, dass Laufen (und andere Übungen mit Gewicht) auch

Muskelmasse erhalten können und verbessern die Knochendichte. 4. Es ist gut für dein Herz

Eine Studie von Läuferinnen im
New England Journal of Medicine stellte fest, dass ein regelmäßiger Läufer "substantielle Erhöhung des HDL [guten] Cholesterins" hervorrief Bedeutung von Aerobic-Übungen bei der Senkung des LDL (schlechtes) Cholesterin. Auch eine

Studie bei Bluthochdruck lobte die Vorteile des aeroben Trainings zur Senkung des Blutdrucks: "Bewegung konnte erfolgreich reduziert werden Blutdruck in einer Situation von niedriger Ansprechbarkeit auf Drogenbehandlung ", fand es. 5. Laufen hilft Ihnen, besser zu altern

Insulinsensitiv ist positiv, da Insulinresistenz zu Typ-2-Diabetes führen kann. Es ist also gut, dass das Laufen das verbessert. Eine Studie der University of Pittsburgh aus dem Jahr 2012 ergab: "Die Trainingsintensität war auch signifikant mit Verbesserungen der Insulinsensitivität verbunden, während die Häufigkeit nicht war." Die Teilnehmer der Studie sahen einen Anstieg der Insulinsensitivität basierend darauf, wie stark sie ihre aerobe Fitness steigerten Laufen ist so schwer wie möglich.
In einem weiteren altersbezogenen Befund ergab eine Studie in den

Archives of Internal Medicine , , die einen bundesweiten Verein von Läufern (ab 50 Jahren) zur Beurteilung ihrer Gesundheit aufforderte, "Laufen ist verbunden mit reduzierter Behinderung im späteren Leben und einem bemerkenswerten Überlebensvorteil. "Es fand auch eine verminderte Wahrscheinlichkeit des Rauchens bei erwachsenen Läufern. Einfacher gesagt, Laufen ist eine großartige Möglichkeit, Stress abzubauen - und wer braucht das nicht ?

6. Es ist social

Laufen bietet der durchschnittlichen Person mehr Möglichkeiten für den Wettbewerb als viele andere Sportarten. Sie können Fundraising-Läufe, harte Mudders oder sogar einen vollen Marathon machen. Es gibt Laufgruppen, denen Sie beitreten können, oder Sie können mit einem Freund gehen (was eine gute Möglichkeit ist, aufzuholen, ohne Kalorien zu verbrauchen oder Geld auszugeben). Sie können Ihre Kinder in einem Kinderwagen schieben, sie jagen, während sie auf ihren Fahrrädern sind, oder vielleicht können sie mit Ihnen laufen. Wie auch immer du dich entscheidest zu rennen, ein aktives soziales Leben ist großartig für deine Gesundheit und deine Seele.
Wenn ich dich davon überzeugt habe, einen Versuch zu wagen, erkenne, dass langsam und stabil der Weg ist, sowohl Verletzungen als auch zu verhindern Ausbrennen. Lesen Sie dieses Teil für Tipps, wie Sie ein Läufer werden können.

Viel Glück und gute Gesundheit!

James S. Fell, MBA, ist ein zertifizierter Kraft- und Konditionsspezialist der National Strength and Conditioning Association. Seine syndizierte Kolumne "In-your-Face Fitness" für die Chicago Tribune läuft in Dutzenden von großen Zeitungen in den USA, und er interviewt auch bekannte Berühmtheiten über ihre Fitness-Regimes für die Los Angeles Times. Fit ist nicht nur Fitness-Kolumnist für , sondern auch der Senior-Fitness-Kolumnist für AskMen.com. Mit Sitz in Calgary ist er ein begeisterter Läufer, Radfahrer und Gewichtheber und wünschte, er hätte mehr Möglichkeiten, mit seiner Frau und seinen zwei Kindern Skifahren zu gehen. Sie können Anfang 2014 nach seinem ersten Buch Ausschau halten. Besuchen Sie seine Website für einen kostenlosen Stoffwechselbericht.

Schreiben Sie Ihren Kommentar