Sollen du danken Sie Ihre Eltern? | Andere | 2018

Sollen du danken Sie Ihre Eltern?

Masterfile

Eine der führenden Theorien, um mehr Glück in dein Leben zu bringen, ist, dass es dazu dient, mehr Dankbarkeit für die Dinge auszudrücken, von denen du verstehst, dass du Glück hast. Manche Leute halten ein Dankbarkeitsjournal. Andere nehmen sich Zeit, um fast meditativ über ihr Glück nachzudenken. Und wieder andere schreiben viele Dankesschreiben.

Ich habe immer versucht, höflich und dankbar zu sein. Ich danke unfehlbar meinen Taxifahrern und Barkeepern. Ich erkenne die Privilegien, die ich im Leben hatte. Aber vor kurzem verbrachte ich viel Zeit damit, über Dankbarkeit nachzudenken, und ich fragte mich, warum ich meinen Eltern nie für das, was sie mir gegeben hatten, gedankt hatte. Und dann habe ich versucht, es auf ein paar kleine und sinnvolle Weise zu beheben.

Zuerst meine Mutter. Wenn ich älter werde und mehr Merkmale meiner Mutter in mir selbst sehe, habe ich eine neue Wertschätzung für sie und das, was sie mir gegeben hat, gewonnen. Letzte Woche endete ich in einem langen Gespräch mit einem zufälligen Mann, den ich auf der Straße traf - hauptsächlich über die Welpen, die er und seine Frau aufzogen. Sobald ich mich von ihm verabschiedete, sah ich sofort meine Mutter in dem, was ich gerade getan hatte. Sie war immer offen und neugierig und begierig, Menschen zu engagieren. Ich habe ihr eine E-Mail geschickt, um ihr für eine meiner besten Qualitäten zu danken.

Zweitens, mein Vater. Ich habe vor kurzem eine Geschichte darüber erzählt, wie mein normalerweise konservativer Vater, als ich meinen Job aufgab, um freiberuflicher Schriftsteller zu werden, unfehlbar unterstützend war. Es bedeutete mir viel Selbstvertrauen, aber ich hatte ihm nie zuvor dafür gedankt. Und ich tat es. Ich bedankte mich dafür und für all seine Unterstützung während der Jahre, in denen er immer Ratschläge gab, aber mir half, meine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Wie reagierten meine Eltern? Mit ihrer eigenen Dankbarkeit. Sie waren berührt und erfreut und etwas überrascht, dass sie für etwas bedankt wurden, das sie für so grundlegend halten. Aber ich fühlte Tränen in den Herzen, als sie antworteten, die Emotionen in ihrer Stimme hörten und wussten, dass ich alle drei ein wenig glücklicher machte, indem wir nur an zwei Menschen glaubten, deren Freundlichkeit und Führung nur allzu oft in Betracht gezogen wurde gewährt.

Schreiben Sie Ihren Kommentar