Ernsthaft? Reality-TV-Mutter Michelle Duggars Geheimnis, ihren Ehemann glücklich zu machen | Sex & beziehungen | 2018

Ernsthaft? Reality-TV-Mutter Michelle Duggars Geheimnis, ihren Ehemann glücklich zu machen

Jim Bob und Michelle Duggar. Foto, DuggarFamily.com.

Reality-TV-Mutter Michelle Duggar hat gesprochen: Wenn du deinen Partner glücklich machen willst, sei immer bereit, Sex zu haben .

Duggar und Ehemann Jim Bob, die Stars von TLCs 19 Kids and Counting , sind seit drei Jahrzehnten verheiratet und haben 19 Kinder.

Die Matriarchin hat sie in einem Interview mit zuletzt beraten Heute Mütter . Das Thema lautete: "7 Tipps, um Ihre Ehe sexy zu halten... selbst nach (vielen) Kindern."

Laut Duggar hatte sie die Absicht, die Romanze von einer Freundin zu erhalten, bevor sie "Ja" sagte Jim Bob.

Ihr Freund sagte: "In deiner Ehe wird es Zeiten geben, in denen du sehr erschöpft sein wirst. Dein Ehemann kommt nach einem harten Arbeitstag nach Hause, du bringst das Baby ins Bett, und er wird sich mit dir auf diese Zeit freuen... Verfügbar sein. Jeder kann ihn zum Mittagessen bringen, aber nur eine Person kann das physische Bedürfnis nach Liebe befriedigen, das er hat, und du musst immer verfügbar sein, wenn er anruft. ""

Obwohl ich nicht glaube, dass Duggar irgendeine Art von paternalistischer Absicht hat, ihren Top-Tipp zu teilen, um die Liebe am Leben zu erhalten - ein gesundes Sexualleben kann natürlich nicht als Faktor für anhaltende Zuneigung unterschätzt werden - denke ich ihre Ansicht ist eine Milbe antiquiert, um es gelinde auszudrücken.

Abgesehen von der fragwürdigen Sexualität des Edikts - nichts wie eine erschöpfte Frau, die ihre eheliche "Pflicht" erfüllt, Pulse zu rasen! - Der Rat kommt mit ein paar stacheligen Geschlechtsannahmen, die das Schlucken erschweren können.

Zum einen kommen die meisten Frauen auch aus der harten Arbeit nach Hause. Zweitens, was ist ein Mädchen zu tun, wenn sie mit einer Person mit einer geringen Libido verheiratet ist? (Männer erhalten nicht das "eheliche Pflicht" -Memo?)

Sex ist ein kraftvoller Haftvermittler, aber auch Verständnis, Mitgefühl und altmodischer Respekt für die Bedürfnisse und Wünsche eines anderen Menschen in einem bestimmten Moment. Das kann bedeuten, dass Sie Ihrem Partner eine Kopfmassage geben, wenn sie Kopfschmerzen haben oder ein Bad nehmen, wenn sie zu müde sind, um das "körperliche Bedürfnis nach Liebe" zu stillen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar