Selbstgespräch: Wie sich Olympische Trampolin-Turnerin Karen Cockburn motiviert | Fitness | 2018

Selbstgespräch: Wie sich Olympische Trampolin-Turnerin Karen Cockburn motiviert

Jamie Squire / Getty Images Sport

Alter: 31
Sport: Trampolin
Züge: 4 bis 6 Stunden pro Tag
Heimatstadt: Toronto

Die Anzahl der Purzelbäume Karen Cockburn kann in einem einzigen Sprung hypnotisieren. Sie fliegt nicht nur, sie steigt auf. Die springende Blondine hat seit ihrer ersten olympischen Sportart im Sommer 2000 jeden Sommer ein Trampolin bestritten und jedes Mal eine Medaille gewonnen (zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille). In diesem Jahr ist sie auf der Suche nach Gold, um ihr Set zu vervollständigen.

Warum dieser Sport: "Ich liebe die Freiheit, in der Luft zu sein und meinen Körper zu Dingen zu bewegen, die die meisten Menschen für unmöglich halten."

Tore für London : "Ich habe mich seit meinem ersten Auftritt mit 19 Jahren sehr verändert. Ich habe immer noch Erwartungen - ich werde Gold holen - aber mehr als je zuvor möchte ich die Erfahrung genießen und bin weniger nervös."

Achten Sie auf: Ihre Flugzeit. "Jetzt werden wir auch daran gemessen, wie lange wir in der Luft bleiben, also perfektioniere ich meine Tricks, um maximale Höhe zu erreichen."

Fave move: "Ein einfacher Tauchgang, aber es fühlt sich an wie ich bin schweben, weil ich so lange in der Luft bin."

Top-Trainingstipp: " Finde etwas, was du gerne tust, also fühlt es sich nie nach Arbeit an."

Schneller Wiederherstellungstrick: " Sie nimmt Eisbäder, um ihre Muskelreparatur zu beschleunigen. "Ich knirsche nur mit den Zähnen durch die Kälte. Das Gefühl danach ist es wert. "

Power-Paar:
" Ich habe meinen Mann durch diesen Sport getroffen. Er trat in den Jahren 2000 und 2004 auf einem Trampolin auf."

Ritual vor dem Spiel: " Ich übe Selbstgespräche - "Du hast das, Karen. Sie können dies tun "- und visualisieren, wie Sie eine perfekte Routine ausführen."

Ihr preisgekrönter Rat: "Machen Sie jeden Tag zum Erfolg. Die Vorbereitung bereitet sich nicht vor. Und glaube immer an deine Stärke, denn jeder Mensch ist zu großen Dingen fähig."

Schreiben Sie Ihren Kommentar