Auf der Suche nach sozialen Verbindungen: Der Appell des Flash-Mobs | Leben | 2018

Auf der Suche nach sozialen Verbindungen: Der Appell des Flash-Mobs

Bildnachweis: arin Sang -urai

Der Pendlerzug von Londons Euston Station nach Watford Junction ist nicht gerade eine Brutstätte der Romantik. Aber das änderte sich für Lucy Rogers, als ihr Freund, Adam King, mitten in einem Flash-Mob vorschlug, Bill Withers '"Lovely Day" zu singen. Als die Menge in ein Lied ausbrach, war Lucy erstaunt. "Ich dachte: 'Wir sind in einem dieser Flashmob-Dinge!'", Erinnerte sie sich später in einem Interview. "Und dann dachte ich: 'Das ist mein Lieblingslied!'"

Ihre Verwandlung von Verwirrung in Entzücken zu tränenreichem Verständnis (alles auf YouTube) sollte überall in den Herzen der Juweliere Angst machen. Dies ist ein Vorschlag, bei dem der Ring völlig nebensächlich ist. Stattdessen schafft die Magie des Flash-Mobs mehr ungetrübte Freude als all das Bling in Beverly Hills. Und warum ist das? Einfach ausgedrückt: Es ist eine Gruppensache.

Websites wie meetup.com, flashmob.co.uk und Toronto Mob Project bringen Menschen in einem virtuellen Raum zusammen, um einmalige Live-Events zu planen, deren einziges Ziel es ist, Unterhaltung zu bieten. Ob Oprah Winfrey beim Line-Dance-Publikum bei einem Black-Eyed-Peas-Konzert zu Hysterie schreitet oder Shoppers in Händels Messiah auf dem Food Court eines Einkaufszentrums in London, Ontario tief in das populäre Bewusstsein hinein.

In einem seiner Bestseller Das soziale Tier schreibt David Brooks, dass Menschen von einem "Drang zur Verschmelzung" getrieben werden. Die menschliche Psyche, erklärt er, ist eins das ist beides notwendigerweise isoliert (in dem, was er "die Einsamkeitschleife" nennt) und dennoch ständig nach tieferer sozialer Verbindung suchend - ob durch Arbeit, Freundschaft, Familie oder Romanze.

Brooks 'Buch erklärt sowohl den anhaltenden Anklang des Blitzmobs als auch dessen Zauber. In einem Flash-Mob schafft die Kollision von Insidern (Insidern) und Außenseitern (das unwissende Publikum) eine unerwartete soziale Verbindung in den unpassendsten Umgebungen: dem überfüllten U-Bahn-Wagen, einem belebten öffentlichen Platz oder einer Station zur Hauptverkehrszeit. Abgesehen von der bloßen Dummheit der Übung, sind Flash-Mobs ein Weg, unsere gemeinsame menschliche Erfahrung in Echtzeit und Raum anzuerkennen - ein Punkt kosmischer Verbindung in einer zunehmend fragmentierten Welt. Und hallelujah dazu.

Schreiben Sie Ihren Kommentar