Sarah Jessica Parkers neue Show ist ein düsterer Blick auf die moderne Ehe | Andere | 2018

Sarah Jessica Parkers neue Show ist ein düsterer Blick auf die moderne Ehe

Foto, Craig Blankenhorn / HBO via AP.

Der Pilot des neuen HBO-Komödie-Dramas Scheidung , Premiere am 9. Oktober, fühlt sich wie in einem Büro eines Eheberaters gefangen mit bitteren Paaren, die mariniert haben Rotwein und Groll viel zu lange.

In den ersten fünf Minuten beschämt ein böser Ehemann seine 40-jährige Frau öffentlich, weil sie in ihrer Jugend keine Kinder hat. Sie rächt sich, indem sie ihn betrunken mit einer Pistole erschießt und ihn ins Koma schickt. Eine andere Frau, die ihrem schnauzbärtigen Tölpel eines Ehemannes untreu geworden ist, teilt ihm unverblümt mit, dass sie aus ihrer Ehe will, während sie noch einen Funken Glückseligkeit retten kann. Er reagiert, indem er sich mehrmals zu ihren Füßen erbricht.

Die Show etabliert ihr Ethos mit rücksichtsloser Effizienz: Die Ehe mitten im Leben leidet.

Sharon Horgan , der wunderbar scharfe Mitschöpfer eines anderen, weniger vernichtend Die Sitcom der Hochzeit, Catastrophe , machte die Show mit Sarah Jessica Parker als ausführendem Produzenten und Star, und es ist schwer, eine evolutionäre Linie zwischen Parkers letzter HBO-Serie Sex and the City zu ziehen , und dieses.

//www.youtube.com/watch?viP8RPaNvw

SATC war eine Wunschphantasie für Zwanzig- und Dreißigjährige, die ihre Ängste projizieren konnten und Aufregung über die Zukunft auf vier Frauen voller Fragen: Werde ich jemals jemanden treffen? Werde ich Kinder haben? Wie wird sich das einrichten? Scheidung ist ein grimmiges Porträt dessen, was passiert, wenn all diese Fragen beantwortet werden.

Parkers Figur, Frances, ist eine gut gekleidete New Yorker Kunstgaleristin, deren Ehemann Robert spielte von Thomas Haden Church, hat sie und ihre zwei Kinder in eine kleine Stadt außerhalb von New York City versetzt, damit er sein eigenes Geschäft aufbauen kann.

Obwohl Frankreichs Haar gerade ist, quietscht sie weniger liebenswert, ihre Bewegungen weniger frenetisch und mehr Erschöpfter als Carrie, ist ihre Stimme pure sexkolumnistische Erzählerin, als sie Robert rhetorisch fragt: "Wie gehst du aus acht Jahren glücklicher Ehe dazu, dir den Kopf abschlagen zu wollen?"


Verwandt: Warum Wir müssen die glückliche Scheidung annehmen.


Es ist, als würde Carrie heiraten, Kinder haben, in die Vorstädte ziehen und verzweifelt auf der Suche nach einem Ausweg aus der harten Arbeit des Gartenzauns suchen.

Aber Frances 'Suche Für die Freiheit geht es zurück, und sie findet sich in einem unbeholfenen und unbewussten Unc gefangen Auskoppelung, die mit jeder Episode in Zähigkeit eskaliert. (Die darauf folgende One-upmanship wird zweifelsohne jedem, der sich scheiden lässt, eine perverse Wunscherfüllung bescheren.)

Horgan und Parker positionieren die Show als einen "echten" Blick auf eine Beziehung und die komplizierten Wege der Liebe verwandelt sich im Laufe der Zeit - eine von vielen modernen Darstellungen der Ehe in der Popkultur, um die glücklich-ewig-Blase zu punktieren. ( Zusammengehörigkeit und Verheiratet sind zwei andere düstere Prestige-Sitcoms über den Grind des modernen Ehepaars, die kürzlich abgebrochen wurden, vielleicht weil sie etwas waren) too real.)


Related: Befürchtest du, dass du dich in der falschen Beziehung aufhalte?


Zwölf Jahre nachdem Carrie endlich ihr Happy End gefunden hat (mit Big auf einer Brücke in Paris), hat sich das TV verändert drastisch. Die hochglänzenden, unerreichbaren Fantasien von prärezessiven Sitcoms wie Friends und SATC spielen nicht mehr mit einem älteren, klügeren Publikum, dessen Manolo Blahnik-Budget (das es nie gab) nun zur Hypothek wird Zahlungen. Scheidung bietet eine dunklere Art der Wunscherfüllung für den 40er-Set: Der Traum, alles aufzublasen, sich nicht zu kompromittieren, den ganzen Ärger zu artikulieren, den man geschluckt hat, um mit einem anderen zu koexistieren Menschen, die eigene Glückseligkeit anderen vor Augen zu stellen.

Es gibt Trost darin, im Fernsehen genauere Spiegelungen des Mittelalters zu sehen, aber es gibt auch etwas Beklemmendes an der Tatsache, dass mit 40 und darüber hinaus die Bestrebungen die Landung sind Badass Scheidungsanwalt oder kämpfen, um nur ein Stück Glück zu speichern, anstatt ein Leben davon zu jagen. In Scheidung haben die Charaktere nicht nur mit dem Alter ihre Naivität verloren, sie haben auch ihren Optimismus verloren.

In dem Bestreben, die Romcom-Märchen zu korrigieren, die das Fernsehen so lange dominiert haben (zu der Zeit, als Ross jagte) Rachel zum Flughafen, wir hatten diesen Schritt schon hundert Mal gesehen), dieses neue Genre des Erwachsen-Ehe-Komplotts hat sich von "echt" in deprimierend verändert. Wir verstehen es: Ehe ist Arbeit (und auch Scheidung). Fernsehen muss nicht sein.

Schreiben Sie Ihren Kommentar