Samantha Bee probiert es aus: die neue Mom-Jeans | Leben | 2018

Samantha Bee probiert es aus: die neue Mom-Jeans

Illustration , Sarah Lazarovic.

Weißt du, was reich ist? Du wirst erwachsen, du gebärst Kinder. Du liebst sie mehr als du dich selbst liebst, du fütterst und kleiden sie und versuchst, ihnen all die Dinge zu geben, die du nie hattest. Du bleibst nachts wach und sorgst dich darum, wie es ihnen geht, ob sie in Sicherheit sind - sind sie glücklich? Oh Gott, bitte lass sie glücklich sein. Und dann gehen sie und machen sich über deine Jeans lustig.

"Mom Jeans", sagen sie. Du trägst "Mom-Jeans". Unscharf und unstylisch, auf die falsche Art und Weise verjüngt, mit riesigen Taschen, die sich zu weit über deinen Hintern erstrecken, eine zu leichte Wäsche, eine zu hohe Taille. Mom-Jeans: eine einfache, reduktive Möglichkeit, alle daran zu erinnern, dass Mütter hinter der Zeit stecken geblieben sind, sich nicht mehr erinnern können an den Namen des Typen, der im Film mit ihrem Namen war, lame .

Abgesehen davon verkaufen die heutigen Mainstream-Läden Produkte, die "Mom Jeans" genannt werden, weil die hoch taillierten Mom-Jeans in einer rasenden Wendung des Schicksals plötzlich cool sind. Diese am meisten verunglimpften Jeans werden nun an junge Frauen verkauft, die die höhere Taille ironisch anfassen, aber jetzt erkennen, dass die höhere Taille genau richtig hält. Die alten Mom-Jeans sind die neuen It-Jeans, und die eigentlichen Mom-Jeans (im pejorativen Sinne) sind der Jeans-Style, den die 20-Jährigen im Jahr 2000 trugen. Das heißt, ein niedrig taillierter Boot-Schnitt. Sind Sie noch da? Zerschneide alle deine Jeans mit tiefem Bund und verwandle sie in Scheibchen - sagen die Leute, denen diese Dinge wichtig sind. Bringe sie in die Wüste und begrabe sie in einem flachen Grab. Lege sie in eine Zeitkapsel und schieße sie in den Weltraum.

(Lassen Sie mich nur eins klarstellen: Ich habe die neue hoch taillierte Jeans ausprobiert und sie sind toll und du solltest ein Paar bekommen. Sie sind wie ein Gürtel, den du außen trägst! Aber besser, weil sie es nicht tun. Es tut weh oder schreit "Ich trage einen Gürtel" und sie halten dein Hemd eingeklemmt. Sie sind eigentlich ziemlich nachsichtig. Achte nur darauf, dass die Wäsche dunkel ist und die Beine nicht zu locker sind. Danke .)

Nun, als Mutter möchte ich folgendes sagen: Ich habe dich geboren und Ich kann dich jederzeit entbinden, wenn ich will . Hör auf, dich über unsere Jeans lustig zu machen! Haben die Mütter nicht genug getan? Müssen wir auch auf die Jeansmode aufpassen? Es gibt nicht genug Stunden am Tag, um dich zu lieben, so wie du geliebt werden willst, und auch über Saumlängen und ob es ja oder nein zu Knöchel-Reißverschlüssen ist.

Aber viel wichtiger als das, als Mutter und ein Mensch, ich habe mir das Recht verdient, zu tragen, was immer ich will, und vom internationalen Modestablishment nicht niedergeschlagen zu werden. Okay, ja, ich habe die letzten 20 Jahre damit verbracht, diese Art von Jeans auffällig zu vermeiden. Und ja, es ist verwirrend, dass ich mich jetzt selbst diesem Stil anschließe. Aber trotzdem.

Also, bitte, haltet an, hört auf, sie "Momjeans" zu nennen. Denn wenn nicht, dann bin ich froh, das schrecklich unmoderne "Muttergeld" irgendwo anders hinzunehmen, wenn es dir zu peinlich ist . Wenn ich darüber nachdenke, könnte ich es einfach tun. Aber Sie können die hoch taillierte Jeans nicht zurückhaben. Ich bin irritiert, aber ich bin nicht verrückt.


Samantha Bee ist eine Komikerin, Autorin, Mutter und Korrespondentin für The Daily Show mit Jon Stewart. Sie ist auch Kanadier.

Foto, Matt Carr / Getty Images.

Schreiben Sie Ihren Kommentar