Der Einkaufsführer für den Laufschuh | Fitness | 2018

Der Einkaufsführer für den Laufschuh

Getty Images

Beim Fitness-Gehen kann das Finden des richtigen Schuhs entscheidend sein. "Wenn Sie nicht den richtigen Schuh für Ihren Schritt haben, und einen, der zu Ihrem Fuß passt, verletzen Sie Ihre Beinmuskeln und Hüften", sagt Jaclyn Dionne, ein in Mississauga ansässiger Wandertrainer und Personal Trainer. Sie bietet uns fünf Tipps, worauf Sie beim Einkaufen achten sollten:

1. Ferse
Wenn die Ferse Ihren Fuß nicht richtig umschließt, können Sie Schienbein- und Blasenschmerzen und sogar IT-Bandprobleme bekommen. "Sie wollen, dass die Polsterung oben auf der Ferse hinter der Knochenkurve sitzt, damit es bequem ist", erklärt sie. Da Wanderer mit ihrer Ferse zuerst anschlagen, suchen Sie nach einem Dämpfungssystem, um Sie vor dem Aufprall zu schützen. New Balance ist eine klassische Laufmarke, die Dionne empfiehlt.

2. Arch
Wenn Sie einen niedrigen Bogen haben, ist ein bekannter Stabilitätsschuh ideal für eine moderate Bewegungskontrolle. Bei einem höheren Bogen sollten Sie Orthesen einsetzen oder sich für ein Paar mit mehr Flexibilität entscheiden, wie zB Brooks Adrenaline .

3. Fabric
Suchen Sie nach einem leichten Mesh-Nylon mit einem atmungsaktiven Zehenbett, um Ihre Füße kühl zu halten. "Wenn Sie Ihren Fuß nicht überhitzen, werden Sie weniger Blasen durch Scheuern und zu viel Feuchtigkeit bekommen."

4. Schnürsenkel
Ihr Fuß sollte zwischen den Schnürsenkeln etwa 2,5 cm breit sein. "Aber Sie brauchen immer noch volle Bewegung und das hängt davon ab, wie breit Ihr Fuß ist."

5. Größe
Sie sollten eine volle Größe in Ihren Laufschuhen kaufen und am Ende des Tages einkaufen, sobald Ihre Füße geschwollen sind. "Der Schuh muss in alle wichtigen Bereiche passen, damit er Ihre natürliche Bewegung nicht behindert Fuß. "Vergessen Sie nicht, Ihre Breite auch zu messen, da die meisten Stile eine Reihe von Größen bieten.

Schreiben Sie Ihren Kommentar