Die Reno-Dateien: Unser Einzugstermin wurde erneut verschoben | Wohnkultur | 2018

Die Reno-Dateien: Unser Einzugstermin wurde erneut verschoben

Aus dem Buch "Die Familie zu Hause"

Was ist ein Heim?

Sieht aus wie unser Einzugstermin am 30. Juni ist werde kommen und gehen. Und wir müssen es erneut tun. Ich würde gerne sagen, 15. Juli bis , aber warum sollte ich mich für eine weitere Enttäuschung bereit machen? Ich ziele jetzt auf den 30. Juli th . Dreizehn Monate nachdem wir das Haus gekauft haben. Und ich fühle mich wie weinen. Nicht als oberflächlich, ich bin verrückt, ich kann nicht in dieser schönen Art und Weise leben, aber auf eine Art und Weise, die mich tief betrübt. Ich habe darüber nachgedacht, warum ich das Gefühl habe, dass das Leben in der Warteschleife ist, während wir in unserer Wohnung leben. Warum in der Tat. Ich habe meine Kinder, meinen Mann, meinen Job, einige meiner Möbel, mein Meerschweinchen (OK, es ist wirklich das Meerschweinchen meiner Tochter, aber ich habe eine Schwäche für Patches). Nichts Drastisches hat sich in meinem Leben verändert. Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr erkenne ich all die Dinge, die ein Zuhause schaffen. Meine Mietwohnung ist es nicht.

Ein Zuhause ist Konsistenz, Berechenbarkeit, Zuverlässigkeit.

Ein Zuhause ist Nachbarn.

Ein Zuhause ist ein Viertel.

Ein Haus ist ein Hof oder eine Veranda.

Ein Haus ist Wurzeln.

Ein Haus ist Traditionen.

So abgesehen von der Aufregung bei dem Gedanken, mit Marmor Fischgrät zu leben Ich möchte wirklich wirklich in mein Haus ziehen und meine Wurzeln wachsen lassen. Im Moment fühle ich mich ein wenig wie einer dieser Löwenzahnflaum, der im Wind herumfliegt.

Schreiben Sie Ihren Kommentar